Menü
Johannes Böhm

Ein Neuwagen ist verlockend - in den ersten drei Jahren winken aber teils hohe Wertverluste.© Johannes Böhm

Wie hoch ist der Wertverlust?

In den ersten drei Jahren verliert ein Neuwagen fast 50 Prozent seines Werts. Allerdings ist die Höhe des Wertverlusts auch von der Fahrzeugklasse abhängig.

Wertverlust bei Neuwagen ist allgemein bekannt, die genaue Höhe allerdings nicht. Oder man hat falsche Vorstellungen vom Ausmaß. Das Gebrauchtwagen-Verkaufsportal autoscout24.at hat anhand der Listenpreise und der auf der Plattform gehandelten Preise den Wertverlust ermittelt. Dabei zeigten sich je nach Fahrzeugklasse und Modell unterschiedliche Ergebnisse.

Bis zu 45 Prozent Verlust

Interessant und logisch: Bei den meist verkauften Modellen, sprich Mittelklasse und Kompaktwägenn, vermeldet autoscout24 den höchsten Wertverlust von 45 Prozent nach drei Jahren. Das liegt sicherlich auch an der Dichte des Angebots und der Menge an Gebrauchten. Bei den Mittelklassemodellen liegt der Preisverlust bei etwa 37 Prozent.

Ladenhüter Sportwagen

Noch größer ist der Preisverfall bei Sportwagen, denn nach drei Jahren winkt hier ein Wertverlust von 47 Prozent. Das liegt bei dieser Kategorie schlichtweg an der geringeren Nachfrage. Dazu kommen höhere Reparaturkosten.

Baby-Bomber?

Der SUV-Boom geht natürlich auch an den praktischen und geräumigen Gefährten nicht vorbei. Und so ist der Wertverlust bei Großraum-Vans wie Renault Espace, VW Sharan, Ford Galaxy oder Seat Alhambra besonders hoch.

SUV als Investition?

Die SUVs lösen den klassischen Minivan ab und machen nun auch vor Kompaktmodellen nicht halt. Die Nachfrage ist hoch und die Hersteller kommen teilweile mit der Produktion nicht nach. Lieferzeiten von mehr als sechs Monaten sind keine Seltenheit. Und das äußert sich auch beim Preis. Nach drei Jahren beträgt der Wertverlust bei SUVs "nur" 25 Prozent. "Kein Wunder, der SUV-Boom hält an und die Nachfrage ist groß. SUV sind also eine gute Investition", meint Markus Dejmek, Österreichchef von AutoScout24. 

Ähnliche Artikel

Flop, Top-News,

Porsche ruft Panamera-Modelle in die Werkstätten

Neuprogrammierung des Steuergeräts der elektrischen Lenkkraftunterstützung mehr >

Flop, Top-News,

Geht autonom doch nicht?

Die Rennserie Roborace muss sich leider von der Idee einer vollkommen autonomen Rennserie verabschieden und präsentiert ein neues Fahrzeug, das sowohl von Menschen, als auch Künstlicher Intelligenz pilotiert werden kann. mehr >

Flop, Top-News,

Rückrufaktion bei Toyota

Aufgrund verschiedener Probleme mit Airbags muss Toyota weltweit mehr als 1,6 Millionen Fahrzeuge in Werkstätten zurückrufen. mehr >