Menü
Toyota

© Toyota

Toyota Mountain Rush

Der Toyota Club Inneres Salzkammergut (TCIS) meldet sich nach einem Jahr Pause mit der nunmehr 7. Ausgabe des Toyota Mountain Rush und einer wahren Sensation zurück: Der Österreich-Premiere des neuen Toyota GR Supra!

Auch heuer werden unzählige Fans aus aller Herren Ländern mit Ihren Old- und Youngtimern bis hin zu den aktuellsten Toyota- und Lexus-Modellen erwartet. Zusätzlich zum Festzeltprogramm werden auch diesmal wieder Helikopterrundflüge, Probefahrten mit den neuesten Toyota Modellen aus dem Autohaus Aigner bzw. Toyota Österreich, eine Tombola, geführte Rundfahrten durch das Salzkammergut und vieles mehr angeboten.

Mag. Norbert Gall, Marketingleiter von Toyota Austria: "Mit dem Toyota GR Supra kehrt nicht nur eine Legende der Sportwagenszene zurück - erstmals ist ein Toyota auch "Made in Austria". Für uns bedeutet dieses Fahrzeug daher doppelte Freude. Und wir sind besonders stolz, dass die 5. Generation dieses wunderbaren Sportcoupés beim Toyota Mountain Rush im Kreise seiner größten Fans die Österreich Premiere feiern kann!".

Marktstart des neuen Toyota GR Supra ist am 6. Juni 2019: Das Fahrzeug wird vorerst exklusiv bei den Toyota Händlern Keusch, Ellensohn, Mitterbauer und Frey zu bewundern sein, weitere Händler werden folgen.

Der Toyota Mountain Rush (TMR) findet diesmal von Freitag, dem 31. Mai bis Sonntag (Abreisetag), dem 2. Juni 2019 auf den Gosausee-Parkplätzen statt.

Ähnliche Artikel

Agentur TME Top-News,

Im Interview mit Achim Stejskal

Im Vorfeld der Ennstal-Classic 2019 wurde mit dem Leiter Historische Öffentlichkeitsarbeit und Porsche Museum, Herrn Achim Stejskal, über die Porsche-Zusammenarbeit mit der Ennstal-Classic gesprochen. mehr >

Robert May Motorsport, Top-News,

Rallye Weiz mit zwei Weltpremieren

Die Rallye Weiz 2019 kann neben einem sportlichen Topereignis auch mit zwei absoluten Neuerungen auf dem Fahrzeugsektor aufwarten. mehr >

Team Audi Sport ABT Schaeffler Motorsport, Top-News,

Vizetitel und Finalsieg in der Formel E

Audi hat die Formel E bis zur letzten Runde spannend gemacht. Das Team Audi Sport ABT Schaeffler sicherte sich beim Finale in New York die Vizemeisterschaft in der Elektrorennserie. Audi-Pilot Lucas di Grassi beendete die Saison 2018/2019 auf dem dritten Platz der Fahrermeisterschaft. Das letzte Rennen gewann Robin Frijns im Audi e-tron FE05 des Kundenteams Envision Virgin Racing, das Platz drei in der Teamwertung holte. mehr >