Menü
Porsche

Ab in die Werkstatt: Rückruf-Aktion bei Porsche. Vorsorglich, wie der Hersteller beteuert.© Porsche

Rückruf bei Porsche

Porsche tauscht Befestigungsschrauben der Kraftstoffsammelrohre bei den Modellen 911 Carrera, 718 Boxster und 718 Cayman.


Stuttgart. Porsche überprüft weltweit 16.429 Fahrzeuge der Modellreihen 911 Carrera sowie 718 Boxster und 718 Cayman, davon 2.576 in Deutschland. An den betroffenen Fahrzeugen besteht die Möglichkeit, dass sich die Verschraubung an den Kraftstoffsammelrohren lösen kann. In der Werkstatt werden die Befestigungsschrauben durch optimierte Schrauben ersetzt. Es handelt sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Die Besitzer der Fahrzeuge werden direkt von ihrem zuständigen Porsche-Partner kontaktiert. Der kostenlose Werkstattbesuch wird nach Vereinbarung schnellstmöglich erfolgen.

Ähnliche Artikel

Modelle, Top-News,

Porsche Cayenne Coupè vorgestellt

Der deutsche Sportwagenbauer hat sich dem Trend der SUV-Coupès angeschlossen und zeigt einen Gegner zu BMW X6, Mercedes GLE-Coupè und dem Audi Q8. mehr >

Bentley Modelle, Top-News,

Elegant und erlesen handgefertigt

Bentley ergänzt in diesem Jahr die dritte Modellgeneration des Continental GT und GT Convertible mit zwei neuen Versionen. mehr >

SsangYong Modelle, Top-News,

Vorsteuerabzugsberechtigte XL-Version des Rexton

SsangYong launcht großen Pick-up. Im Vorjahr wurde der neue Rexton SPORTS präsentiert, nun folgt sein größerer Bruder, der Rexton SPORTS XL. mehr >