Menü
Doris Bracher

v. l. n. r.: Alessandro Chieppi, Geschäftsführer der SYMA Autohandels GmbH, Erich Gstettner, Sales, Henriett Juszt, Marketing und die Geschäftsführer der Autoland PPAT GmbH, Dr. Peter Raunicher und Mag (FH) Patrick Pfurtscheller © Doris Bracher

Neues Gesicht für SsangYong in Tirol

Autoland Innsbruck und Schwaz erweitern ihr Portfolio mit der Marke aus Südkorea.

Die Autoland PPAT GmbH mit den Standorten Innsbruck und Schwaz erweitert ihr Portfolio - mit den Fahrzeugen des koreanischen Allradspezialisten SsangYong komplettiert das junge Autohaus ihr Angebot.  Alessandro Chieppi, Geschäftsführer von SsangYong Österreich und die Geschäftsführer der Autoland PPAT GmbH, Mag. (FH) Patrick Pfurtscheller und Dr. Peter Raunicher haben heute ihre Partnerschaft öffentlich bekannt gegeben, die offizielle Zusammenarbeit startet im August 2019. Der Autoimporteur für Österreich, die SYMA Handels GmbH freut sich, einen überaus professionellen Händler im Bundesland Tirol gefunden zu haben. Gemeinsam wollen sie ihr Ziel erreichen, langfristig eine fixe Größe am Markt zu sein.

Beide Partner haben in der jüngeren Vergangenheit gezeigt, dass ihnen der Weg nach oben ernst ist - die Autoland PPAT GmbH kann auf eine beachtliche Umsatz- und Ertragsentwicklung verweisen, die in dieser Branche aktuell nur mit Strategie und bestem Angebot bzw. Service für die Kunden möglich ist. Dazu heimst das Unternehmen einen Preis nach dem anderen ein (Österreichs Autohaus des Jahres, Familienfreundlichstes Unternehmen Tirols oder Wachstumschampion Österreichs), es gehört zu den Vorzeigebetrieben Tirols. "Die gute Stimmung im Unternehmen, die Energie des Teams - das hat uns von Anfang an überzeugt. Gemeinsam werden wir Tirol erobern!" ergänzte Alessandro Chieppi beim Pressetermin.

Auch die SYMA Autohandels GmbH ist nach ihrem organisatorischen Relaunch in Österreich, der aktiven Entwicklung des Händlernetzes und den modernen Modellen bestens aufgestellt - SsangYong hat sich rundum zu einer begehrenswerten Marke entwickelt. Die trendigen SUVs sind ein Hingucker, die Modelle der Palette, vom Einsteigermodell Tivoli bis zum Flaggschiff, dem Rexton oder den Pick-ups, erregen Aufsehen durch das außergewöhnliche Design und heben sich vom Mainstream ab. Ab Herbst kommt der neue Korando, der das Mittelklassesegment abdecken wird - dieser wird im nächsten Jahr auch mit Elektromotor bestellbar sein.

Ähnliche Artikel

Erich Spiess Top-News,

Partnerschaft mit ÖSV fortgesetzt

Die Vorfreude auf die kommende Wintersaison steigt bei Sportlern und Fans. Damit die Trainer, Betreuer, Sportlerinnen und Sportler des ÖSV auch sicher auf den Straßen unterwegs sind, wird der gesamte ÖSV Fuhrpark erneut mit den Winterscheibenreinigern von SONAX ausgestattet. mehr >

Daniel Fessl Motorsport, Top-News,

Renn-Premiere für den Suzuki-Prototyp

Der erste Wettbewerbseinsatz des neuen Suzuki Swift ZMX Prototyp wird bei der Herbstrallye in Dobersberg stattfinden. Max Zellhofer persönlich wird den Boliden steuern und erwartet sich weitere Erkenntnisse. mehr >

Land Rover Lifestyle, Top-News,

Above and Beyond

Eine Kooperation von Land Rover und dem britischen Bekleidungshersteller MUSTO ergibt eine lässige, robuste und leistungsfähige Kollektion von Kleidung und technischem Equipment. mehr >