Menü

Im Zeichen des Skorpions

70 Jahre Abarth - Zeit, dieses Jubiläum mit einem Bildband zu feiern.

Das Lebenswerk von Carlo Abarth, das zwischen den 1950er- und den 1970er-Jahren in seiner berühmten Turiner Sportwagenschmiede entstand, umfasst vom modifizierten Fiat-Serienmodell bis zum handgefertigten Prototypen eine beeindruckende Palette faszinierender Automobile. Renommierte internationale Fotografen haben die einzigartigen Renn- Abarths der Sammlung Möll anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Firmengründung neu in Szene gesetzt, ergänzt durch historische Aufnahmen und persönliche Erinnerungen von Zeitzeugen und Rennlegenden. Eine bildgewaltige Reise in die goldenen Zeiten des Automobil-Rennsports.

Das 420-Seiten starke Werk beinhaltet zahlreiche ganz ganz tolle Fotos berühmtesten internationalen Fotografen, über die größte Abarth-Sammlung der Welt (Sammlung-Möll/Schweiz), sämtliche Texte und ein Großteil der Interviews im Buch stammen vom internationalen Abarth-Spezialisten und Oldtimer-Sachverständigen KR Franz. R. Steinbacher.

Bezugsmöglichkeit: über www.delius-klasing.de, über den Buch- und Fachhandel

ISBN 978-3-667-11146-3.

Preis 78 Euro.

Der Band ist ab sofort vorbestellbar und wird ab dem 17. September ausgeliefert

Ähnliche Artikel

Renault Communications Motorsport, Top-News,

Alpine stellt Rennsport-Projekte vor

Nach dem WM-Titel 2016 und dem Sieg von 2016 und 2018 an den 24 Stunden von Le Mans (Kat. LMP2) peilt das Team Signatech Alpine neue Titelgewinne in der Langstrecken-WM (FIA WEC) an. mehr >

Benelli Lifestyle, Top-News,

Benelli stellt Urban Cruiser vor

Mit der aggressiven Linienführung und einem exzentrischen Spirit ist die 502C der neue „Urban Cruiser“ von Benelli, designt für alle, die mit Style und Eleganz auf den Straßen der Stadt auffallen wollen. mehr >

Suzuki Team Austria Motorsport, Top-News,

Suzuki Cup Europe am Salzburgring

Nur 14 Tage nach dem Saisonauftakt des SUZUKI Cup EUROPE im polnischen Poznam findet auf dem Salzburgring das nächste Rennwochenende (25. und 26. Mai 2019) mit den Läufen Drei und Vier statt. mehr >