Menü
Sascha Dörrenbächer

© Sascha Dörrenbächer

Härteprüfung für die HJS-DRC Junioren an der Ostsee

Mit insgesamt 57 Startern erlebt die 54. ADAC-Holsten-Rallye, der vierter Lauf in der Nord-Region des HJS DMSB-Rallye-Cups, ihr größtes Feld seit 15 Jahren.

Neun HJS-DRC Junioren der Region Nord nahmen den Weg an die Ostsee auf sich, um Punkte und Platzierungen zu erkämpfen und zu zeigen, welche Fortschritte sie durch das Fahrtraining am Sachsenring machen konnten. Neben den bekannten und anspruchsvollen Prüfungen auf dem Truppenübungsplatz Putlos, wurde erstmals wieder eine Außenprüfung in der Nähe von Grömitz gefahren.

Putlos wurde in diesem Jahr als 15 km lange Start-Ziel-Prüfung abgesteckt, sehr abwechslungsreich mit schnellen Asphaltabschnitten, mit 28% Schotter auf festem und ebenem Untergrund. Aber Putlos hat seine Tücken: Blinde Kuppen, große Gesteinsbrocken und zahlreiche Abzweige mit Belagswechsel.

Wie tückisch der Truppenübungsplatz Putlos ist, musste Christian Lemke im Opel Adam R2 gleich in der ersten Wertungsprüfung feststellen. Ein Überschlag beendete für ihn vorzeitig die Rallye. Auch Martin Junge musste seinen Opel Astra kurz vor Schluss mit technischem Defekt abstellen.

Alle anderen sieben Junioren bestanden die nördlichste Herausforderung und kamen erfolgreich ins Ziel. In der Gesamtwertung der Holsten Rallye auf Platz 11 und in der Klasse NC 3 auf Platz 3 platzierte sich Bernard Moufang, was gleichbedeutend mit dem aktuellen Platz 3 in der HJS DRC Wertung ist. Mit einem überlegenen Klassensieg und top Zeiten in der NC4 unterstrich Martin Ritschel seine Ambitionen, was gleichbedeutend mit Platz 2 in der Gesamtwertung der HJS DRC ist. Ein weiterer Klassensieger ist Jan Potthast, der mit seinem seriennahen BMW die NC 8 mit ein wenig Glück gewinnen konnte. Der bis zur WP vier Führende Philip Schwarz kam nach einem Ausritt in der letzten Prüfung nicht mehr in Wertung ins Ziel. Damit konnte Jan Pothast die Führung in der HJS DRC Gesamtwertung übernehmen.

Nächster Lauf

Region Nord: ADAC Reifen Ritter Rallye Hinterland, 21.09.2019

Region Süd: ADAC Rallye Oberehe, 10.08.2019

Ähnliche Artikel

Aspang Race Motorsport, Top-News,

Enduro-Action in der Buckligen Welt

Im Aspanger Sandwerk geht es von 30. August bis 1. September heiß her. Beim DIMOCO Aspang Race 2019 kommt die Enduro-Elite nach einem Jahr wieder zurück. Neu dabei ist das Aspang Junior Race mit rund 60 Teilnehmern. mehr >

ADAC Rallye Deutschland Motorsport, Top-News,

Die ADAC Rallye Deutschland 2019

Teilnehmer und Organisatoren blicken mit großer Vorfreude auf deutschen WM-Lauf mehr >

Toyota Top-News, Motorsport,

Fernando Alonso behält Rallye Dakar im Visier

Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Toyota Gazoo Racing mehr >