Menü

Die Wahrheit über Elektromobilität (Teil 2)

Es ist ein Thema, welches seit Jahren nicht nur am Stammtisch heiß diskutiert wird: die Elektromobilität. Wir haben uns umgehört, welche Meinungen Experten vertreten und welche Prognosen sie für die Zukunft stellen können. In diesem Teil haben wir mit dem Studiengangsleiter für Green Mobility FH-Prof. Andreas Petz von der FH Campus Wien gesprochen.

Die Mobilität ist mit der aktuell in Fahrzeugen dominierenden Verbrennungskraftmaschine weltweit in hohem Maß mitverantwortlich für globale und lokale Emissionen. Hier bietet die Elektromobilität eine Chance, sowohl die CO2- als auch andere relevante Emissionen im Mobilitätsbereich zu senken. Zudem wird durch den deutlich besseren Gesamtwirkungsgrad von Elektrofahrzeugen auch der notwendige Primärenergiebedarf im Rahmen der Mobilität reduziert. Die Reichweiten von aktuell am Markt angebotenen Elektrofahrzeugen im PKW-Bereich erfüllen schon heute die täglichen Mobilitätsbedürfnisse des Großteils der Bevölkerung. Somit macht es nur bedingt Sinn, die Akkumulatoren von Elektrofahrzeugen immer größer zu machen, um auf diese Weise eine höhere Reichweite zu generieren. Da die Akkumulatoren beim Produktionsprozess auch CO2-Emissionen generieren, die man im gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs berücksichtigen muss, würde dadurch der ökologische Vorteil, den Elektrofahrzeuge gegenüber Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren haben, reduziert. Akkumulatoren, mit denen man eine Strecke von etwa 500 km bei jeder Witterung zurücklegen kann, sind somit ein guter Kompromiss zwischen Komfort bei der Fahrzeugnutzung und ökologischen Aspekten der Mobilität.

Ähnliche Artikel

Robert May Motorsport, Top-News,

Rallye Weiz mit zwei Weltpremieren

Die Rallye Weiz 2019 kann neben einem sportlichen Topereignis auch mit zwei absoluten Neuerungen auf dem Fahrzeugsektor aufwarten. mehr >

Team Audi Sport ABT Schaeffler Motorsport, Top-News,

Vizetitel und Finalsieg in der Formel E

Audi hat die Formel E bis zur letzten Runde spannend gemacht. Das Team Audi Sport ABT Schaeffler sicherte sich beim Finale in New York die Vizemeisterschaft in der Elektrorennserie. Audi-Pilot Lucas di Grassi beendete die Saison 2018/2019 auf dem dritten Platz der Fahrermeisterschaft. Das letzte Rennen gewann Robin Frijns im Audi e-tron FE05 des Kundenteams Envision Virgin Racing, das Platz drei in der Teamwertung holte. mehr >

Bavaria Lifestyle, Top-News,

Juwele der Meere

Nicht nur die Segeljachten der Bootsschmiede Bavaria überzeugen durch Qualität und Luxus, auch im Bereich der Motoryachten setzen die Bayern neue Maßstäbe. mehr >