Menü
RFH Villa Kennedy

© RFH Villa Kennedy

A MAINHATTAN LOVE STORY

DIE VILLA KENNEDY, EIN ROCCO FORTE HOTEL, ZEIGT DIE SCHÖNSTEN SEITEN FRANKFURTS.

Es kommt nicht von ungefähr, dass die New York Times wiederholt Frankfurt als „Top place to go“ in ihrer Liste der sehenswertesten 52 Reiseziele nominierte – vor einigen Jahren sogar als einzige deutsche Stadt! Denn Frankfurt ist Kultur, ist Szene, ist Weltoffenheit! Die hessische Metropole ist internationaler als jede andere deutsche City, sie ist lässig, hat Museen von Weltrang und erfindet sich ständig neu. 

In 48 Stunden gibt es hier tausende Facetten zu entdecken: Eine lebendige Kunst- und Kulturszene, wunderschöne Parks, traditionelle Tavernen mit „Applewoi und Grie Sauce“ und Restaurants mit Michelin-Sternen sowie eine ständig wachsende Zahl an angesagten Bars und Nachtclubs - alles im Spannungsfeld zwischen mittelalterlichen Gebäuden und gewaltigen Wolkenkratzern. Sie scheint zunächst keine naheliegende Wahl für einen Wochenendausflug, aber sie ist ein verborgener Schatz, ein Geheimtipp - ein fantastischer Ort für einen Wochenendtrip! 

Fünf gute Gründe ein zauberhaftes Wochenende in Frankfurt zu verbringen: 

1) Geheimtipp Villa Kennedy - eine Oase mitten in der Großstadt 

Die Villa Kennedy ist ein charmanter Kontrast zur Skyline Frankfurts. Schneller, höher, weiter zählt hier nicht. Das Haus ist ein Ruhepol – eine Oase inmitten der Stadt. Dank Rocco Fortes feinem Gespür für unaufdringlichen Luxus ist hier ein urbaner Rückzugsort für anspruchsvolle Reisende entstanden. Wie jedes Schmuckstück aus der Sammlung des britischen Hoteliers verkörpert auch die Villa Kennedy die Philosophie des Familienunternehmens: „Jedes unserer Hotels ist einzigartig, hat seine ganz eigene, individuelle Persönlichkeit und reflektiert den authentischen Charakter 

seiner Stadt“, erklärt Sir Rocco Forte den gemeinsamen Nenner seiner Häuser. „Alle sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage.“ Als Herzstück des Hotels fungiert die denkmalgeschützte Villa Speyer, die 1901 als Domizil für die wohlhabende Frankfurter Familie Beit von Speyer errichtet wurde. Das ursprüngliche Wohnhaus beherbergt heute den Empfangsbereich des Hotels sowie die größeren Suiten. Drei weitere Flügel wurden angebaut, in deren Mitte sich nun ein malerischer Innenhof mit Terrasse befindet. Von Frühling bis Herbst ist der hübsch bepflanzte Villa-Garten ein beliebter Treffpunkt mit mediterraner Anmutung und stilvollem Flair. Perfekt für ein Feierabendgetränk mit Freunden oder einen Kaffee in der Sonne. 

Anreise

Frankfurt ist mit Auto, Bahn oder Flugzeug aus ganz einfach aus der ganzen Welt zu erreichen. Vom Flughafen, dem drittgrößten in Europa, ist man mit dem Taxi in etwa zehn Minuten an der Villa Kennedy, vom Hauptbahnhof gar in fünf Minuten. Von der Villa Kennedy aus sind viele Highlights wie das Museumsufer, die neue Altstadt sowie die Innenstadt und gut zu Fuß zu erreichen. 

Mainhatten Love Story Paket

2 Übernachtungen im Doppelzimmer nach Wahl, inklusive Frühstück, Tickets für das Städel Museum und / oder das Liebighaus, Dinner (3-Gang-Menü / Chef´s Choice) in einem der ausgefallensten Restaurants Frankfurts (Concierge´s Choice), Taxifahrt vom Flughafen zur Villa Kennedy, 4 Gang Menü im Restaurant Gusto, 30-minütige Anti-Jetlag-Massage, Tagesmitgliedschaft im Villa Spa inklusive Gym, Pool Whirlpool, Dampfbad, Sauna und Entspannungsbereich (Indoor & Outdoor). 

Preis: ab 1250 Euro / 2 Personen / 2 Nächte 

www.roccofortehotels.com/promotions/promotion/weekend-in-mainhattan-with-villa-kennedy/villa-kennedy/ 

2) Mainhattan Love – die Frankfurter lieben ihre Skyline 

Frankfurt ist Deutschlands einzige, echte Hochhausstadt. Rund 25 Gebäude sind über 100 Meter in die Luft gewachsen, die gigantischsten sind der „Ginnheimer Spargel“ und der Commerzbank-Tower – kreiert von Norman Foster. In einige der Wolkenkratzer kommt man auch als Besucher hinein, etwa in den Maintower oder den Henninger Turm. Seit Oktober 2018 auch mit einem topp schicken Restaurant mit gehobener, deutscher Küche: der Franziska! Hier empfiehlt es sich zu reservieren - der Ausblick ist atemberaubend! Ohne Anmeldung besuchen kann man den Taunusturm, dort hat das Museum für Moderne Kunst eine Dependance eröffnet. Viele der anderen Hochhäuser können darüber hinaus bei Führungen besichtigt werden. 

3) Formvollendet - Frankfurts neue Altstadt: 

Von Frankfurts Altstadt waren nach dem Zweiten Weltkrieg fast nur Trümmer übrig - die Bombenangriffe waren vernichtend. Doch seit September 2018 kann man hier wieder durch die mittelalterliche Gassen wandeln: Mit dem Dom / Römer-Areal entstand die neue Altstadt! Die faszinierende Mischung aus Alt und Neu, ist hier außerordentlich gut gelungen: 15 mittelalterliche Häuser mit wohlklingenden Namen wie „Eichhorn“, „Alter Esslinger“ oder „Goldenes Lämmchen“ wurden hier nahezu originalgetreu rekonstruiert. Darüber hinaus haben hier bereits einige herausragende Läden und Restaurants eröffnet: die schicke Weinbar von Balthasar Ress zum Beispiel oder der neue Flagship-Store der weltbekannten Höchster Porzellan Manufaktur - um nur einige von vielen schönen Plätzen zu nennen. Den besten Blick auf das „neue, alte Zentrum“, und zudem auf die gesamte Stadt, hat man übrigens von der Aussichtsplattform des Kaiserdoms – absolut empfehlenswert! 

4) Kunst, Kultur und kreative Galerien 

Frankfurts Kunst-Szene hat das Zeug selbst Kosmopoliten zu begeistern: Das Frankfurter Städel, nur einen Steinwurf von der Villa Kennedy entfernt, spielt in der 

gleichen Liga wie das Pariser Musée d’Orsay, der Madrider Prado oder die National Gallery in London. Im Augenblick begeistert die Tizian Ausstellung die Besucher des Museums, ab Oktober 2019 zieht van Gogh die Kunstliebhaber aus aller Welt in den Bann. 55 Museen, 40 Galerien und Kunst-Hotspots, 25 Theater, 2 Opernhäuser sowie andere kulturelle Highlights wie abwechslungsreiche Festivals, klassische Konzerte und sonstige Veranstaltungen bringen darüber hinaus Kulturliebhaber in Frankfurt zum Schwärmen. 

5) Frankfurt am Main - internationaler geht es kaum 

Die Frankfurter sind stolz in einer Stadt zu leben, deren Einwohner aus über 180 Ländern stammen. Ob das elegante, französische Restaurant, koreanische Imbisse oder der multikulturelle Markt: In Frankfurt taucht man beinahe jede Minute in eine neue, bunte Parallelwelt ein – und das ist ein großes Plus! Auch die „New York Times“ fand Frankfurt bereits mehrfach großartig und kürte die Stadt am Main zum Top-Reiseziel 2014. 

Über Villa Kennedy: 

Die Rocco Forte Villa Kennedy ist das erste von drei Rocco Forte Hotels in Deutschland und liegt an der Frankfurter Kennedyallee am südlichen Ufer des Mains. Zentrum des Fünf-Sterne-Superior Hotels ist die Villa Speyer, die 1901 als Residenz einer Frankfurter Bankiersfamilie erbaut wurde und heute als wahre Oase in der pulsierenden Finanz-Metropole gilt. Zusammen mit den neuen Anbauten umfasst die Villa Kennedy 163 Zimmer, inklusive 36 Suiten, das italienische Restaurant Gusto und die JFK Bar sowie einen 1000m2 großen Wellnessbereich. Darüber hinaus verfügt das Hotel über Veranstaltungsräume. 

Ähnliche Artikel

Vienna House Hotels & Hideaways,

Vienna House Mokotow Warsaw heißt die ersten Gäste willkommen.

Das neue Hotel Vienna House Mokotow Warsaw ist erfolgreich eröffnet. Es befindet sich in der Nähe des internationalen Chopin-Flughafens Warschau und beeindruckt durch raffiniertes Industriedesign, eine flexible Wohlfühllobby und ein kulinarisches Konzept, in dem regionale Zutaten und Trendgerichte die Hauptrollen spielen. mehr >

Reiters Reserve / MAXUMimages Hotels & Hideaways, Lifestyle, Reisen, Österreich,

Grenzenloses Golf-Vergnügen

Die Vögel zwitschern und die Sonnenstrahlen werden immer stärker – mit dem Frühling beginnt auch die Golfsaison. Mitten in der Natur bieten die zwei Golfplätze des Reiter's Reserve im Burgenland Spielvergnügen auf insgesamt 72 Loch. mehr >

Torel Palace Lisbon Hotels & Hideaways,

Reisetipp:Torel Palace Lissabon und Torel Avantgarde Porto

Wer eine Urlaub in Portugal plant, sollte unbedingt als Unterkunft die wunderschönen Hotels der Torel Boutiques in Betracht ziehen. Sie bieten alles, was für einen Traumurlaub nötig ist. Wir stellen Ihnen das Torel Palace Lissabon und das Torel Avantgarde in Porto vor. mehr >