Menü
Tizian Ballweber

© Tizian Ballweber

220 Autos bei den Vienna Classic Days 2019

Am vergangenen Wochenende fanden wieder die Vienna Classic Days statt.

Seit 20 Jahren ist Wien die Heimat der Vienna Classic Days. Jedes Jahr strömen zahlreiche Oldtimer mit Ihren Besitzern in die Hauptstadt. Dieses Jahr waren rund 220 Fahrzeuge aus über 100 Jahren Automobilgeschichte dabei. Bekannte Klassiker wie VW Käfer oder Porsche 911 gab es zu Hauf. Aber auch seltene Modelle, wie der La Salle 345b, der per Autozug von Vorarlberg nach Wien transportiert wurde, bereicherten das Starterfeld. 

Start war beim Wiener Rathaus um 11:01 Uhr. Die Reise führte die Teilnehmer anschließend über die Höhenstraße in den Wienerwald. Anschließend ging es für die Klassiker in die Donaustadt bevor die Ringparade stattfand.

Wir waren für Sie vor Ort und haben Ihnen zahlreiche Fotos mitgebracht.

Ähnliche Artikel

FREY e-Motion / Sebastian Reich Modelle, Top-News,

Wiedergeburt einer automobilen Markenikone

Frey wird Vertriebspartner für SAIC Elektroautos und holt die Marke MG nach Österreich zurück. mehr >

Mazda Top-News,

Bei den Mazda Bonuswochen sparen

Mit Gebrauchtwageneintausch, Leasing-Finanzierung und Abschluss einer Mazda Versicherung gibt es das Mazda Wunschmodell noch bis Ende März um bis zu 5.700 Euro günstiger. mehr >

Clement Marin Motorsport, Top-News,

WTCR vertraut auf Goodyear

Die FIA wählt Goodyear als offiziellen Reifenlieferanten für den Tourenwagen-Weltcup. mehr >