Menü
Tizian Ballweber

© Tizian Ballweber

Seat bringt ein Stück Spanien nach Österreich

Seat präsentierte in der Hola! Tapas Bar im Auhof Center die Halbjahresbilanz.

„Wenn wir in diesem Jahr schon nicht nach Spanien in den Urlaub fahren können, dann können wir wenigstens ein bisschen spanischen Flair nach Wien holen", beginnt Seat Austria Geschäftsführer Wolfgang Wurm die Pressekonferenz. Seat Austria hat in die demnächst eröffnende „Hola! Tapas Bar" des Sternekochs Juan Amador geladen und zahlreiche Journalisten sind dieser Einladung auch gefolgt.

„Covid-19 hat uns alle betroffen und tut es immer noch. Man will ja in dieser Zeit auch nicht unbedingt eine Bar eröffnen", führt Wurm weiter fort. Doch bei Seat ist man flexibel. Das zeigt nicht zuletzt auch der Fakt, dass in Spanien kurzerhand von den Bändern in den Seat Werken nicht mehr nur Autos, sondern auch Beatmungsgeräte liefen. Doch natürlich hat die Pandemie auch bei Seat Spuren hinterlassen. „Es hat uns alle gebeutelt“, so Wurm weiter. Das bedeutet in Zahlen, dass der Fahrzeugmarkt im ersten Halbjahr um 35,9 Prozent zurückgegangen ist. Bei Seat sind es sogar 36,3 Prozent Rückgang. Im Vorjahr wurden im April 2.041 Autos verkauft, 2020 nur 530. Auch der Blick auf die Verkaufsentwicklung sieht nicht sehr rosig aus. Bei den Neuwagen brach der Markt um 18,8 Prozent ein, bei den Jungwagen um 13,9 Prozent. „Doch erfreulicherweise sehen wir, dass die Nachfrage nach Gebrauchtwagen steigt und das Geschäft seit Ende Mai wieder angeht“, erzählt Wurm weiter.

Seat und Cupra blicken aber auch in eine spannende Zukunft. So kommt im Herbst der erste vollkommen eigenständige Cupra, der Formentor auf den Markt. Zuerst mit einem 310 PS Benziner, zu einem späteren Zeitpunkt mit einem Hybridsystem. Generell setzen Seat und Cupra stärker auf den Hybridantrieb und die Elektrifizierung der beiden Marken.

Neben dem Pressegespräch durften wir auch den neuen Seat Leon fahren. Wir wählten für die kurze Testfahrt den Seat Leon Kombi mit einem 150 PS Benziner. Nicht nur, dass der Golfbruder frischer und emotionaler als sein Verwandter aus Wolfsburg aussieht, er ist jetzt schon als Kombi erhältlich. Die 150 PS des Benziners ziehen ordentlich an, überzeugen aber auch beim gemütlichen Fahren. Falls Sie sich für den Diesel interessieren, find Sie unseren Kurztest des neuen Seat Leon mit 150 PS Selbstzünder in unserer 2/2020 Ausgabe.

Nach getaner Arbeit präsentierte Juan Amador seine Künste in Form von fantastischen Tapas. Köstlichkeiten aus Spanien schmeichelten dem Gaumen und ließen ein wenig Urlaubsfeeling aufleben. Die „Hola! Tapas Bar“ im Auhof Center ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Nicht zuletzt, weil dort auch Seat Modelle begutachtet werden können. Die Marken Seat und Cupra unterstützen die Tapas Bar und stellen dort auch Fahrzeuge aus.

Ähnliche Artikel

Techart Tuning, Top-News,

Techart verfeinert die SUV von Porsche

Techart präsentiert ein Tuningprogramm für den neuen Porsche Macan, das das dem SUV eine deutliche Leistungssteigerung bringt, für die neuen Cayenne-Modelle halten die Leonberge eine breite Palette an Felgen bereit. mehr >

TAG Heuer Porsche Formula E Team Motorsport, Top-News,

Im Gespräch mit André Lotterer

Das TAG Heuer Porsche Formula E Team tritt seit dieser Saison in der Formel E Meisterschaft an und konnte mit dem Deutschen André Lotterer einen Top-Fahrer gewinnen, der schon einiges an Erfahrung im Rennsport mitgebracht hat. Nach vielen Jahren im Tourenwagen- und Formelsport konnte Lotterer einige Erfolge für Porsche in der WEC einfahren, jetzt fährt er für die Traditionsmarke in der Formel E ganz vorne mit. Wir haben André Lotterer zwischen den Berlin-Rennen zu einem exklusiven Video-Interview getroffen und mit ihm über die Marken Porsche und TAG Heuer, aber auch über die Zeit während des Corona-Lockdowns und die Schwierigkeiten der sechs Berlin-Rennen gesprochen. mehr >

FairCarDeal Top-News,

Restart des Service-Portals für private Autoverkäufer

Die Fair Car Deal GmbH bietet mit ihrer Online-Plattform seit März für private Autoverkäufer eine neue Perspektive. Kunden profitieren hier von einer deutlichen Einsparung an Aufwand und kommen kostenlos in den Genuss eines Zugangs zu Auto-Profi-Auktionen, in welchen innerhalb weniger Tage der beste Preis für Ihr Fahrzeug ermittelt wird. mehr >