Menü
Porsche

© Porsche

Porsche kann’s nicht lassen

Gemeinsam mit Manthey-Racing sicherte sich Porsche den Streckenrekord für straßenzugelassene Sportwagen auf der Nordschleife. Mit ein paar Veränderungen des Chassis und der Aerodynamik ist Porsche nun wieder Rekordhalter am Nürburgring.

Kaum liefert Lamborghini mit dem Aventador SVJ eine Spitzenzeit von 6:44,97 in der Eifel, kommt auch schon wieder Porsche um die Ecke und legt noch einen drauf. Manthey-Racing verpasste dem 911 GT2 RS mit dem Upgrade-Paket eine Fitnesskur, die sich gewaschen hat. Mit einem eigenen Aerodynamik-Paket, Gewindefahrwerk, Magnesium-Radsatz, Zusatzwassertank und einer aufgewerteten Bremsanlage konnte die Bestzeit von Lamborghini unterboten werden. Zusätzlich wurde das Fahrzeug speziell auf die Verhältnisse am Nürburgring angepasst, was die Rekordzeit von 6:40,3 Minuten auf der 20,6 Kilometer langen Strecke möglich machte. Obwohl der Manthey-GT2 ein umfassendes Außenpaket bekommen hat, wurde der Motor allerdings nicht modifiziert - an Bord sind noch immer 700 PS in Form eines turboaufgeladenen Sechszylinder-Boxermotors. Am Steuer saß, wie auch schon bei der Rekordfahrt vom Serien-GT2 RS, Porsche-Entwicklungsfahrer Lars Kern, der auch für Manthey-Racing in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring an den Start geht.

Bei Manthey-Racing handelt es sich um ein Motorsport-Team, das in enger Zusammenarbeit mit Porsche agiert. Angeboten werden unter anderem Servicedienstleistungen, Teilepakete und Renneinsätze für Kunden. Mit sechs Gesamtsiegen bei den 24 Stunden am Nürburgring ist das Team auch Rekordhalter, zuletzt konnte bei den 24 Stunden von Le Mans der Klassensieg gefeiert werden.

Ähnliche Artikel

Hyundai Top-News,

Hyundai lässt Pony-Coupé-Konzept von Designer Giorgetto Giugiaro aufleben

Hyundai arbeitet mit der italienischen Designfirma GFG Style zusammen, um das Auto, das den Startschuss für die koreanische Automobilproduktion gab, wieder aufleben zu lassen und damit das Markenerbe von Hyundai zu feiern mehr >

Lamborghini Top-News,

Eröffnung der Lamborghini Lounge Doha

Lamborghini hat eine spektakuläre schwimmende Pop-up-Lounge bei The Pearl Doha eröffnet. Die exklusiv für geladene Gäste zugängliche Lounge ist nur vom Yachthafen bei Marsa Arabia aus erreichbar: VIP-Gäste und Lamborghini-Besitzer können dort die Welt von Lamborghini vom 21. November bis zum 18. Dezember erleben. Eine offizielle Eröffnungsveranstaltung mit einer exklusiven Präsentation des Urus Performante für 100 Gäste wurde vom Management von Automobili Lamborghini zusammen mit seinen Händlerpartnern aus der ganzen Region Naher Osten & Afrika ausgerichtet. mehr >

Lamborghini Top-News, Modelle,

Lamborghini Huracán Sterrato Concept: der geborene Rebell

Während sich das Debüt des ersten Supersportwagens für jeden Untergrund nähert, erzählt Lamborghini von der Entstehung des Projekts mehr >