Menü
IWC

© IWC

Neuauflage eines Klassiker

IWC Schaffhausen hat die Big Pilot’s Watch 43 vorgestellt.

Das neue Modell ist eine originalgetreue Interpretation des ikonischen Beobachtungsuhr-Designs in einem 43-Millimeter-Gehäuse aus Edelstahl. Es ist wahlweise mit einem schwarzen oder blauen Zifferblatt erhältlich und wird vom IWC-Manufakturkaliber 82100 mit Pellaton- Aufzug angetrieben, das durch einen Saphirglasboden sichtbar ist. Ein benutzerfreundliches EasXCHANGE- System sowie umfangreiche Armbandoptionen aus Kalbsleder, Kautschuk und Edelstahl machen die Big Pilot’s Watch 43 zum Inbegriff der modernen Utility-Sportuhr, bereit für Abenteuer in der Luft, an Land und auf dem Wasser.

Markante Kegelkrone, Armband mit vier Nieten, offenes und einfach ablesbares Zifferblatt: Kein anderes Modell bringt die Essenz der IWC-Fliegeruhren so trefflich zum Ausdruck wie die Big Pilot’s Watch.

 

Ähnliche Artikel

Govinda Ullram/Agentur Autosport.at Top-News, Motorsport,

KTM X-BOW GTX HATTRICK AM RED BULL RING

Bei der Premiere auf der Heimstrecke in Spielberg holt der KTM X-BOW GTX den Hattrick mehr >

Baron Motorsport Top-News, Motorsport,

Zwei Podestplätze zum Saisonauftakt

Für das Wiener Baron Motorsport Team begann die Ferrari Challenge Europe 2021 in Monza mit zwei dritten Plätzen durch den Oberösterreicher Ernst Kirchmayr und den Schweden Tommy Lindroth / Viel Pech verhinderte ein klar besseres Resultat / Auch IMMOWERT-Pilot Michael Simoncic war davon betroffen mehr >

Škoda Top-News,

Digitale Weltpremiere des überarbeiteten ŠKODA KODIAQ am 13. April

Optischer und technischer Feinschliff für das erfolgreiche SUV mehr >