Menü
Mitsubishi

© Mitsubishi

Mitsubishi Space Star im neuen Modelljahr als Topversion DIAMOND verfügbar

Der Mitsubishi Space Star steht im neuen Modelljahr zusätzlich zu den Modellvarianten INTRO, INFORM und INVITE auch als vollausgestattete Topversion DIAMOND bereit. Verpackt in ein schickes Design, präsentiert sich der beliebte und praktische City-Flitzer damit auf einem neuen Niveau in puncto Ausstattung und Innenraumdesign. In der neuen Ausstattungsversion DIAMOND hat Mitsubishi die Komfort- und Sicherheitsausstattung des Bestsellers erneut ausgebaut.

Der Space Star DIAMOND erhält im Innenraum ein spezielles Sitzdesign, bestehend aus einer sportlich anmutenden Stoff-Synthetikleder-Kombination eingefasst mit eleganten Ziernähten. Die neue Topversion kennzeichnen darüber hinaus chromfarbene Lamellen am Kühlergrill, die gleich wie die neuen LED-Scheinwerfer samt integriertem LED-Tagfahrlicht den frischen Charakter der neuen Version betonen. Die langlebige und effiziente Technik der neuen LED-Scheinwerfer kommt in diesem Fahrzeugsegment sonst nur selten zum Einsatz und verleiht dem City-Flitzer auch bei Nacht ein unverkennbares Erscheinungsbild. Für einen modernen Abschluss sorgen LED-Rückleuchten am Heck.

Das neue Topmodell glänzt mit Vollausstattung

Neben Außenspiegeln mit integrierten LED-Blinkleuchten gehören etwa 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, beheizbare Vordersitze sowie eine Klimaautomatik zur Serienausstattung. Zusätzlich zum Auffahrwarnsystem mit Notbremsassistent und Fußgängererkennung erhält der neue Space Star DIAMOND auch einen Spurhalte- und Fernlichtassistent. Dem Komfort zuträglich ist zudem ein Keyless-System für schlüsselloses Starten und Schließen - Ausstattungsmerkmale die man sonst häufig erst in höheren und entsprechend teureren Fahrzeugklassen vorfindet.

Mit dem Smartphone Link Display Audio System sind die Insassen bestens vernetzt. Das intelligente System bindet per Apple CarPlay und Android Auto das eigene Smartphone ins Fahrzeug ein. Inbegriffen sind außerdem eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und digitaler Radioempfang (DAB+).

Effizienter & bewährter Antrieb

Den Vortrieb im Mitsubishi Space Star DIAMOND übernimmt ein Dreizylinder-Benzinmotor mit 52 kW/71 PS. Der 1,2-Liter-Motor lässt sich auf Wunsch auch mit dem CVT-Getriebe als Alternative zur 5-Gang-Schaltung kombinieren. Der Normverbrauch beläuft sich auf 5,1 bis 5,5 Liter je 100 Kilometer (CO2-Emissionen 116 - 125 g/km).

Qualitätsversprechen Mitsubishi Space Star

Wie für alle Modelle von Mitsubishi verfügt auch der Space Star über eine fünfjährige Herstellergarantie bzw. 100.000 km – ein starkes Qualitätsversprechen an den Kunden und ein wichtiger Beitrag zur Wertbeständigkeit des Fahrzeugs.

Überblick – Der Mitsubishi Space Star im neuen Modelljahr

Der Mitsubishi Space Star ist im neuen Modelljahr in den vier Ausstattungen INTRO, INFORM, INVITE und DIAMOND erhältlich. Den Vortrieb aller Varianten übernimmt stets ein Dreizylinder-Benzinmotor mit 52 kW/71 PS. In der Ausstattungsversion INVITE und DIAMOND lässt sich der 1,2-Liter Motor auf Wunsch auch mit dem CVT-Getriebe als Alternative zur 5-Gang-Schaltung kombinieren.

Der neue Modelljahrgang des Space Star und damit die neue Topversion DIAMOND ist ab 1. Jänner 2022 bei den österreichischen Mitsubishi-Partnern bestellbar.

Ähnliche Artikel

K4 RALLY TEAM Top-News, Motorsport,

Das K4 RALLY TEAM bei der Rallye Monte Carlo

Rallyevirus, Motivationsspritze und warum Freundschaften immer eine Rolle spielen mehr >

Audi Top-News, Motorsport,

Audi RS Q e-tron bei der Rallye Dakar

Der bislang komplexeste Rennwagen in der Geschichte von Audi hat seine Feuertaufe bei der Rallye Dakar mit Bravour bestanden. Alle drei Audi RS Q e-tron bewältigten bei ihrem Debüt in Saudi-Arabien die härteste Offroad-Rallye der Welt. In der Summe haben sie rund 24.000 Wüstenkilometer hinter sich gebracht – fast das Dreifache jener 8.700 Testkilometer, die Audi zuvor absolviert hat. Mattias Ekström/Emil Bergkvist kamen bei einer anspruchsvollen Ausgabe des Wüsten-Klassikers als bestes Audi-Fahrerteam auf Platz neun in Dschidda ins Ziel. Mit der Ankunft der Elektromobilität hat Audi im Offroad-Rallyesport ein neues Zeitalter eingeläutet. mehr >

Christian Böhm ON-Tour - Auto, Top-News,

Mit dem Mercedes GLE zum Skifahren nach Obertauern

Wir wollten Anfang Dezember nicht nur in eines der besten Skigebiete Österreichs, sondern auch in einen österreichischen Traditionsbetrieb. Also ab ins Fünfsternehaus Kesselspitze, wo wir angenehm überrascht wurden. mehr >