Menü
Barracuda Europe

© Barracuda Europe

Hyundai i30 N mit den Barracuda Ultralight Project 3.0

Die Popularität des koreanischen Hot Hatchs Hyundai i30 N in der Tuning-Szene reißt auch etwa zweieinhalb Jahre nach seiner Markteinführung nicht ab.

So wurde nun ein weiteres Exemplar des 275 PS starken Heißsporns mit einem Satz hochwertiger Barracuda Racing Wheels ausgerüstet. An den Achsen sind die dank der Produktion im FlowForming-Verfahren besonders leichten Project 3.0-Felgen aus der Ultralight Series verbaut. Sie messen rundum 8,5x19 Zoll (Gewicht: 10 kg). Passend zur roten Lackierung der Karosserie wurde hier der Sonderfarbton Flash Red für die Räder gewählt. Dabei sind die gefrästen Kanten der schwarzen Y-Speichen in sattem Rot ausgeführt – so wirken sie in der Sonne wie ein Lichtstahl im Schatten.

Atemberaubende Videos von Barracuda gibt es auf dem YouTube-Kanal „Barracuda Racing Wheels“ oder interaktiv auf dem Instagram-Profil „barracuda.wheels“. Erhältlich sind die Leichtmetallräder aus dem umfangreichen Barracuda-Felgenprogramm im Autohaus oder dem gut sortierten Reifen- und Fachhandel.

Ähnliche Artikel

Bridgestone/Cupra Top-News, Top,

Bridgestone ist Reifenpartner des neuen 100 Prozent elektrischen CUPRA Born

Bridgestone, ein weltweit führender Anbieter für Reifen und Gummiprodukte sowie für sicherere und nachhaltige Mobilitätslösungen, wurde als Reifenpartner für das erste vollelektrische Fahrzeug von CUPRA ausgewählt, den CUPRA Born. Die speziell entwickelten Reifen sind mit der Enliten Leichtbau-Reifentechnologie ausgestattet und verhelfen dem E-Fahrzeug zu einer Reichweite von bis zu 548 km pro Aufladung. mehr >

Sieger Designs Top-News, Motorsport,

Spektakulärer Neuzugang für die DTM 2022

Entscheidung für den DTM-Einstieg nach starkem Gastspiel am Nürburgring mehr >

HJS Motorsport, Top-News,

Förderpilot 2022 des HJS DRC wird René Noller

Ziel 2022: Gewinn der 2 WD Wertung in der Deutschen Rallye Meisterschaft mehr >