Menü
Barracuda Europe

© Barracuda Europe

Hyundai i30 N mit den Barracuda Ultralight Project 3.0

Die Popularität des koreanischen Hot Hatchs Hyundai i30 N in der Tuning-Szene reißt auch etwa zweieinhalb Jahre nach seiner Markteinführung nicht ab.

So wurde nun ein weiteres Exemplar des 275 PS starken Heißsporns mit einem Satz hochwertiger Barracuda Racing Wheels ausgerüstet. An den Achsen sind die dank der Produktion im FlowForming-Verfahren besonders leichten Project 3.0-Felgen aus der Ultralight Series verbaut. Sie messen rundum 8,5x19 Zoll (Gewicht: 10 kg). Passend zur roten Lackierung der Karosserie wurde hier der Sonderfarbton Flash Red für die Räder gewählt. Dabei sind die gefrästen Kanten der schwarzen Y-Speichen in sattem Rot ausgeführt – so wirken sie in der Sonne wie ein Lichtstahl im Schatten.

Atemberaubende Videos von Barracuda gibt es auf dem YouTube-Kanal „Barracuda Racing Wheels“ oder interaktiv auf dem Instagram-Profil „barracuda.wheels“. Erhältlich sind die Leichtmetallräder aus dem umfangreichen Barracuda-Felgenprogramm im Autohaus oder dem gut sortierten Reifen- und Fachhandel.

Ähnliche Artikel

Porsche Motorsport, Top-News,

Klaus Bachler fiebert Saisonstarts entgegen

Höhepunkte des Steirers sind heuer zwei Meisterschaften – ADAC GT Masters und GT World Challenge Europe, sowie die 24 Stunden am Nürburgring – bereits am Wochenende sitzt er bei den 12h von Monza wieder in einem Porsche 911 GT3-R. mehr >

DTM Trophy Motorsport, Top-News,

Teichmann Racing startet in der DTM Trophy

Fahrer Kevin Strohschänk und der KTM X-Bow bereichern Starterfeld der neuen GT-Rennserie. mehr >

Codemasters Top-News,

Mit der "Schumacher-Deluxe-Edition" auf der Pole Position

Die virtuelle Saison hat am 7. Juli mit dem Launch der F1 2020 "Deluxe-Schumacher-Edition" auf der PlayStation4, der Xbox One Produktfamilie inklusive der Xbox One X und Windows PC begonnen. mehr >