Menü
Daniel Fessl

© Daniel Fessl

Hartberg im Fokus der Rallyestars

Am letzten Mai-Wochenende geben die besten Rallye-Piloten des Landes im Rahmen der Hartbergerland Rallye Gas

Die Rallye-Staatsmeisterschaft 2022 geht Ende Mai in die dritte Runde. Nach der pandemie-bedingten Absage der Jännerrrallye in Freistadt und den bereits absolvierten Läufen im südsteirischen Rebenland sowie im kärntnerischen Lavanttal steht diesmal die Oststeiermark im Mittelpunkt des rasanten Geschehens. Die Hartbergerland Rallye findet am Samstag, dem 28., und Sonntag, dem 29. Mai, statt und zählt neben sämtlichen Meisterschaftskategorien (ORM, ORM 2WD, ORM Junior, Historische Staatsmeisterschaft, Historischer Cup, Österreichischer Rallye Cup und Rallye Cup 2000) auch zur Austrian Rallye Challenge (ARC).

Ehe es ab Samstag in der Früh um Meter und Sekunden geht, dürfen sich die Fans schon am Freitag, dem 27. Mai, auf die besondere Nähe zu den Protagonisten freuen. Um 18 Uhr präsentieren die teilnehmenden Piloten ihre Boliden im Rahmen eines stimmungsgeladenen Zeremonienstarts mitten in der mittelalterlichen Altstadt von Hartberg. „Das war schon im letzten Jahr ein besonderes Spektakel“, freut sich Willi Stengg, der mit seinem treuen Fanclub wieder als Veranstalter der Hartbergerland Rallye auftritt und den Staatsmeisterschaftslauf zum zweiten Mal vom ursprünglichen Austragungsort Pinggau etwas weiter südlich verlegte.

13 zum Teil neue Sonderprüfungen warten auf die Teilnehmer. Acht am Samstag und fünf am Sonntag. „Besonders der Sonntag als zweiter Renntag hat sich als guter Schachzug erwiesen“, sagt Willi Stengg weiter. „Vor allem, weil wir da auch heuer wieder das Gelände mitten durch das Einkaufszentrum Hatric in Hartberg nutzen können. Dort werden am einkaufsfreien Feiertag drei Sonderprüfungen abgehalten, und auch der Zieleinlauf wird dort sein. Die Zuschauer können dabei die Stars wie im Vorjahr aus nächster Nähe in Action sehen.“

Titelverteidiger bei der Hartbergerland Rallye ist der zweimalige Saisonsieger und amtierende Staatsmeister Simon Wagner aus Oberösterreich.

Ähnliche Artikel

Tesla Top-News,

Öffnung des Tesla Supercharger-Netzwerks für Fremdmarken

In Österreich tritt mit dem heutigen Tag das Tesla Pilotprojekt Supercharter-Zugang für Fremdmarken in Kraft. Das paneuropäische Pilotprojekt wird somit auf nunmehr acht Märkte ausgeweitet. mehr >

© 2022 by Porsche Holding GmbH Top-News, Modelle,

Ein neuer Name, reichlich Sportlichkeit und mehr Ausstattung – die Aktualisierungen für Audi A1, Audi A4 allroad quattro, Audi Q7 und Audi Q8

Gleich vier Modelle der Vier Ringe erhalten zum Modelljahreswechsel spannende Aktualisierungen. Der kompakte Audi A1 citycarver eröffnet dieses Quartett mit einem neuen Modellnamen – er heißt ab sofort Audi A1 allstreet. Der Alleskönner in der Mittelklasse, der Audi A4 allroad quattro, erhält ein neues sportliches Optikpaket, das im Exterieur Akzente in Schwarz setzt. In der Oberklasse erweitert Audi die Serienausstattung von Audi Q7 und Audi Q8, dazu stehen drei neue Metalliclackierungen zur Auswahl. mehr >

Mücke Top-News, Motorsport,

Spektakuläre Premiere im DTM Classic Cup: Der ehemalige Opel Calibra V6 von Keke Rosberg kehrt auf die Rennstrecke zurück

Legendärer DTM-Bolide von 1995 startet am Wochenende auf dem Lausitzring Turn 1 mehr >