Menü
Hamilton

© Hamilton

Hamilton & Air Zermatt: 10 Jahre Partnerschaft

Der Khaki Aviation Converter Auto Chrono in limitierter Auflage feiert die Helden der Berge

Mit 75 Piloten, Sanitätern, Technikern und Hilfspersonal, einer Flotte von 11 Helikoptern und einer Ausbildungsschule ist das 1968 gegründete Schweizer Unternehmen Air Zermatt heute eine der renommiertesten Luftrettungsorganisationen der Welt. Hamilton ist stolz darauf, die zehnjährige Partnerschaft mit Air Zermatt mit einem aufregenden neuen Zeitmesser in limitierter Auflage zu feiern, der auf einer der technisch leistungsfähigsten Converter Auto Chrono.

Flieger mit den leistungsstärksten Armbanduhren auszustatten, ist Teil der Marken-DNA Hamiltons. Wie die Uhrenmarke haben die Piloten von Air Zermatt eine Leidenschaft dafür, die Grenzen des Möglichen neu zu definieren und Präzision in den Mittelpunkt ihres Handelns zu stellen.

«Die ungezwungene und äußerst persönliche Beziehung zu Hamilton ist seit unserem ersten Treffen vor 10 Jahren stets gleichgeblieben. Diese Eigenschaften bilden Fundament für langfristigen Respekt, nachhaltiges Vertrauen und eine fortwährende Freundschaft. Air Zermatt ist stolz auf die Partnerschaft mit Fliegeruhren der Marke basiert: Dem Khaki Aviation Hamilton», sagt Pilot und CEO von Air Zermatt Gerold Biner.

KHAKI AVIATION CONVERTER AUTO CHRONO

Der Khaki Aviation Converter Auto Chrono ist eine Uhr, die sich allen Herausforderungen der Luftfahrt stellt. Ihre logarithmische «Rechenschieber»-Lünette ermöglicht es den Piloten, während des Fluges wichtige Berechnungen für zentrale Größen wie Fluggeschwindigkeit, Entfernung, Treibstoffverbrauch und Flugzeit durchzuführen. In Kombination mit den Chronographenfunktionen geht diese Uhr damit direkt auf die Bedürfnisse von professionellen Piloten ein.

Farbliche Details des Air Zermatt Logos

Die neue Air Zermatt Limited Edition orientiert sich farblich an der berühmten roten Lackierung der Helikopter des Rettungsteams, die das gletscherblaue Air Zermatt Logo ziert. Alle zentralen Chronographenelemente sind auf dem schwarzen Zifferblatt in blau verlaufenden Totalisatoren hervorgehoben. Der Sekundenzeiger hebt sich seinerseits in strahlendem Rot ab. Die Markierungen auf dem Lünettenrechner sind ebenfalls in Gletscherblau.

Chronographenwerk mit Silizium Spiralfeder

Das Air Zermatt Logo wurde auf den offenen Gehäuseboden auf der Rückseite gedruckt. Darunter liegt das exklusive Chronographenwerk H-21-Si. Die Spiralfeder aus Silizium widersteht allen Magnetfeldern der Cockpitinstrumente und sorgt selbst bei gefährlichsten Einsätzen für Temperaturstabilität und eine präzise Zeitmessung.

Limitierte Edition von 988 Stück

Dieser Khaki Aviation Auto Chrono für Air Zermatt erscheint in einer limitierten Auflage von lediglich 988 Exemplaren – eines für jede Air-Zermatt-Mission, die bis Januar 2021 zum Matterhorn geflogen wurden. Die Uhren sind weltweit erhältlich und werden in einer einzigartigen Verpackung geliefert, die von dem «ELT» (Emergency Locator Transmitter) inspiriert ist, das zur Grundausstattung jedes Air- Zermatt-Helikopters gehört.

Die Khaki Aviation Converter Auto Chrono für Air Zermatt ist eine faszinierende Uhr für Piloten, Abenteurer, Luftfahrtenthusiasten und Bergliebhaber, die aus Hamiltons tiefen Verständnis für die Bedürfnisse der Luftfahrt entstanden ist und das Engagement für die Partnerschaft mit Air Zermatt widerspiegelt.

-----

Das Modell ist in Österreich zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 2.145,- im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

Ähnliche Artikel

Daniel Fessl Top-News, Motorsport,

KURZER AUFTRITT BEI RALLYE WEIZ: PECHSTRÄHNE für NEUBAUER

Nach zwei Bestzeiten zum Auftakt bremst Neubauer zuerst ein Technik-Problem mehr >

Porsche Top-News, Top,

Stärker, schärfer, sportlicher: der neue Macan

Mit gesteigerter Performance, geschärftem Design und neuem Bedienkonzept schickt Porsche den neuen Macan an den Start. Alle drei angebotenen Varianten bieten deutlich mehr Leistung als ihre Vorgänger. mehr >

RBH/HJS Top-News, Motorsport,

HJS DMSB Rallye Cup: Moufang baut Führung im Norden aus

30. ADAC Rallye ‚Butten un‘ Binnen‘: Dennis Rostek siegt im VW Polo R5. mehr >