Menü
DEDON

© DEDON

Frei wie der Wind

Mit KIDA hat Stephen Burks einen Hängesessel entworfen, der sowohl in der Nutzung als auch optisch reizvoll ist.

Als erste Kollektion, die nicht in DEDON Faser geflochten, sondern gewickelt wurde, weist der KIDA Hängesessel eine wiegenartige, organische Form auf, die offen, leicht und einladend ist. Einmal im Sessel sitzend, bietet KIDAs Kissen, das die gesamte Sitzfläche bedeckt, einen unvergleichlichen Komfort. Und beim Schwingen entsteht nach Burks eigenen Worten das Gefühl „so frei wie der Wind“ zu sein.

Mit seinem organisch geformten Rahmen aus pulverbeschichtetem Aluminium ist KIDA leicht und dennoch außergewöhnlich stabil. Umhüllt von der innovativen DEDON Fiber ‚touch‘, die eine besonders weiche Haptik aufweist, wird die Kollektion in drei gestreiften Farbvarianten angeboten, neben easy touch und dusk touch auch das lebhafte, mehrfarbige ‚glow touch‘.

www.dedon.de

Ähnliche Artikel

Harald Illmer Motorsport, Top-News,

Christoph Zellhofer/Christina Ettel bei Rallyeauftakt dabei

Man startet auf einem SUZUKI SWIFT ZMX bei der Blaufränkischland Rallye. Ziel des Einsatzes ist es, den Wagen im Rennbetrieb für die ÖM zu testen. mehr >

Land Rover Top-News,

Land Rover Defender nun mit neuer V8-Topmotorisierung

Der Land Rover Defender sattelt noch einmal drauf: Der neue V8-Kompressormotor mit 386 kW (525 PS) macht den Defender V8 zum schnellsten und leistungsstärksten Defender aller Zeiten. mehr >

Subaru Top-News, Motorsport,

Subaru Motorsportaktivitäten 2021

Heuer liegt der Fokus auf Super GT Series und japanische Rallye Championship. Die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen am Nürburgring ist Corona-bedingt leider abgesagt. mehr >