Menü
Land Rover

© Land Rover

Exklusives Sondermodell Land Rover Defender V8 Bond Edition

Neuer 007-Film Keine Zeit zu sterben liefert Inspiration zum exklusiven Sondermodell Land Rover Defender V8 Bond Edition

Am 30. September feiert der neue 007-Filmhit Keine Zeit zu sterben (englischer Titel: No Time To Die) seine Premiere in den Kinos. Rechtzeitig zum Start des 25. James Bond-Abenteuers präsentiert Land Rover ein Sondermodell: den neuen Land Rover Defender V8 Bond Edition. Die Spezialisten der Abteilung Land Rover SV Bespoke verstehen die Bond-Edition sowohl als Reminiszenz an die jahrzehntelange Verbindung von Land Rover und den 007-Filmen als auch als Würdigung der besonderen Rolle, die Defender-Modelle in No Time To Die spielen.

Das auf weltweit 300 Exemplare limitierte Sondermodell Defender V8 Bond Edition ist als Defender 90 oder Defender 110 erhältlich – und hat seinen großen Auftritt ganz im Sinn des Agenten im Dienst Ihrer Majestät: dunkel und geheimnisvoll, mit einem erweiterten Black Pack sowie 22-Zoll- Rädern in glänzendem Schwarz, Bremssätteln in Xenon Blue und weiteren exklusiven Details. Für den Antrieb sorgt der kürzlich vorgestellte Kompressor-Motor des Land Rover Defender V8 mit ausreichend 386 kW (525 PS) Leistung.

Im Innenraum setzt sich die exklusive Optik nahtlos fort. Das praktische Interieur des Defender V8 erhält hier Ergänzung durch beleuchtete „Defender 007“-Einstiegsleisten – und durch eine eigens designte Startanimation für den Bildschirm des Pivi Pro Infotainment-Systems, die als Hommage an die jahrzehntelange Partnerschaft von Land Rover und der James Bond-Reihe angelegt ist. Bei Nacht rundet eine exklusive „007“-Grafik der Umfeldbeleuchtung den großen Auftritt des Sondermodells ab.

Seine Exklusivität bezieht der Land Rover Defender V8 Bond Edition aus der Limitierung auf 300 Exemplare weltweit. Dies wird im Innenraum verdeutlicht, indem hier der Schriftzug „one of 300“ per Lasergravur aufgebracht wird.

In Keine Zeit zu sterben spielen neben mehreren Defender Modellen auch zwei Range Rover Sport SVR*, ein Land Rover Serie III und der Range Rover Classic mit.

Antriebsquelle der Defender Bond Edition ist der 5,0-l-Kompressor-Motor des Defender V8 mit einer Leistung von 386 kW (525 PS) und einem Drehmomentmaximum von 625 Nm. Gekoppelt ist das Aggregat mit einer Achtstufenautomatik. Damit sprintet der Defender V8 90 in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht ein Maximaltempo von 240 km/h.

Ähnliche Artikel

 Karin Oftner/Auto Stahl Top-News,

Auto Stahl präsentiert mit neuer Unternehmenszentrale in 1220 Wien das Autohaus der Zukunft

Mit der Gründung von Auto Stahl in den 1950er-Jahren wurde der Grundstein für eine beispielhafte Erfolgsgeschichte gelegt, ganz nach dem Firmenmotto „Service hat Vorfahrt“. Nun setzt das Unternehmen Auto Stahl, als eines der größten familiengeführten Unternehmen in der Branche in Wien, unter der Führung von Gernot Keusch auch mit dem neuen Standort im 22. Wiener Gemeindebezirk auf 17.630 m2 Grundstücksfläche, mit sechs Automarken und einem nachhaltigen Gebäudekonzept neue Maßstäbe. mehr >

Mooncity / Porsche Top-News,

MOONCITY VIENNA startet mit neuem Konzept in der Kärntner Straße 26

In der neuen MOONCITY VIENNA in der Kärntner Straße im 1. Wiener Gemeindebezirk dreht sich demnächst alles rund um das Thema E-Mobilität. Nach dem erfolgreichen MOONCITY VIENNA E-MOBILITY Pop-up-Store in der Mariahilfer Straße ein logischer Schritt: mehr >

Serge Hombroukx Top-News, Motorsport,

Das war das 33. Int. NOBLEND Autobergrennen Esthofen - St. Agatha

Wenn der MSC Rottenegg ruft, sind alle zu Stelle, ein riesiges Starterfeld, viele Zuschauer sogar die Sonne war von der Partie. Am Wochenende stand das Auto-Bergrennen in Esthofen – St Agatha auf dem Kalender das sowohl für die Österreichische als auch für die Deutsche Berg -Meisterschafft 2021 zählt. mehr >