Menü
Land Rover

© Land Rover

Exklusives Sondermodell Land Rover Defender V8 Bond Edition

Neuer 007-Film Keine Zeit zu sterben liefert Inspiration zum exklusiven Sondermodell Land Rover Defender V8 Bond Edition

Am 30. September feiert der neue 007-Filmhit Keine Zeit zu sterben (englischer Titel: No Time To Die) seine Premiere in den Kinos. Rechtzeitig zum Start des 25. James Bond-Abenteuers präsentiert Land Rover ein Sondermodell: den neuen Land Rover Defender V8 Bond Edition. Die Spezialisten der Abteilung Land Rover SV Bespoke verstehen die Bond-Edition sowohl als Reminiszenz an die jahrzehntelange Verbindung von Land Rover und den 007-Filmen als auch als Würdigung der besonderen Rolle, die Defender-Modelle in No Time To Die spielen.

Das auf weltweit 300 Exemplare limitierte Sondermodell Defender V8 Bond Edition ist als Defender 90 oder Defender 110 erhältlich – und hat seinen großen Auftritt ganz im Sinn des Agenten im Dienst Ihrer Majestät: dunkel und geheimnisvoll, mit einem erweiterten Black Pack sowie 22-Zoll- Rädern in glänzendem Schwarz, Bremssätteln in Xenon Blue und weiteren exklusiven Details. Für den Antrieb sorgt der kürzlich vorgestellte Kompressor-Motor des Land Rover Defender V8 mit ausreichend 386 kW (525 PS) Leistung.

Im Innenraum setzt sich die exklusive Optik nahtlos fort. Das praktische Interieur des Defender V8 erhält hier Ergänzung durch beleuchtete „Defender 007“-Einstiegsleisten – und durch eine eigens designte Startanimation für den Bildschirm des Pivi Pro Infotainment-Systems, die als Hommage an die jahrzehntelange Partnerschaft von Land Rover und der James Bond-Reihe angelegt ist. Bei Nacht rundet eine exklusive „007“-Grafik der Umfeldbeleuchtung den großen Auftritt des Sondermodells ab.

Seine Exklusivität bezieht der Land Rover Defender V8 Bond Edition aus der Limitierung auf 300 Exemplare weltweit. Dies wird im Innenraum verdeutlicht, indem hier der Schriftzug „one of 300“ per Lasergravur aufgebracht wird.

In Keine Zeit zu sterben spielen neben mehreren Defender Modellen auch zwei Range Rover Sport SVR*, ein Land Rover Serie III und der Range Rover Classic mit.

Antriebsquelle der Defender Bond Edition ist der 5,0-l-Kompressor-Motor des Defender V8 mit einer Leistung von 386 kW (525 PS) und einem Drehmomentmaximum von 625 Nm. Gekoppelt ist das Aggregat mit einer Achtstufenautomatik. Damit sprintet der Defender V8 90 in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht ein Maximaltempo von 240 km/h.

Ähnliche Artikel

Porsche Holding GmbH Top-News,

Damenwahl bei den Ladies Safety 2022 im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Saalfelden

Exklusives Fahrsicherheitstraining für Porsche Fahrerinnen am 3. September 2022; Restplätze für Schnellentschlossene unter www.porsche.at noch buchbar mehr >

Harald Illmer Top-News, Motorsport,

Perger Mühlsteinrallye: Kampfansage in der Protoklasse

Race Rent Austria-Teamchef Wolfgang Schmollngruber übt sich einmal mehr als Motivator seiner schnellen Piloten - diesmal sei der Sieg in der Protoklasse angesagt, erklärt „Schmolli“. Zugleich präsentiert sich RRA wieder einmal als formidable Einstiegsplattform - drei Rookies verwirklichen ihre Pilotenträume, mit Iris Gerhard steht auch endlich wieder eine Frau am Start einer Sonderprüfung. mehr >

ATU Top-News, Lifestyle,

Autofahren mit Hund ist kein Spaziergang

Im Volksmund gilt der Hund als der beste Freund des Menschen – so besitzen aktuell etwa zehn Millionen Haushalte in Deutschland einen solchen Gefährten. Immer mehr Halter:innen nehmen den Liebling auch mit zum Einkaufen, in die Stadt oder gar in den Urlaub. Damit die anstehende Autofahrt so angenehm wie möglich wird, gibt es hier fünf Tipps des ATU-Experten Manuel Zeitler zum Autofahren mit Labrador und Co. mehr >