Menü
Lamborghini

© Lamborghini

Europäisches Debüt des Lamborghini Countach LPI 800-4

Auf der Mailänder Designwoche vor einmaliger Kulisse im Zeichen seines inspirierenden, einzigartigen Designs.

Automobili Lamborghini nimmt mit einer in Zusammenarbeit mit dem Design- und Innovationsstudio CRA – Carlo Ratti Associati konzipierten Ausstellungsfläche im Superstudio Più, Via Tortona 27, an der Mailänder Designwoche teil. Lamborghinis enge Beziehungen mit der Welt des Designs werden sowohl durch die Ausstellung als auch durch das europäische Debüt des Countach LPI 800-4 50 Jahre nach der Markteinführung des allerersten Countach untermauert. Dieses Modell in einer limitierten Auflage von 112 Stück ist eine futuristische Hommage an ein Fahrzeug, das den Supersportwagen-Look mit Stilmerkmalen, die noch heute in der Silhouette jedes Lamborghini erkennbar sind, neu definiert hat.

Die Ausstellungsfläche wird darüber hinaus den historischen Countach LP400 beherbergen, den Aventador Ultimae – die letzte Ausgabe des Aventador, die den V12-Saugmotor noch einmal hochleben lässt – sowie einen Bereich, der den Design-Kooperationen mit Tecnomar und iGuzzini gewidmet ist.

CRA – Carlo Ratti Associati hat die Ausstellungsfläche im Herzen einer Kunstgalerie eingerichtet, um die Handwerkskunst und Technologie von Lamborghini zu unterstreichen. Auf einer Fläche von 825 Quadratmetern entfaltet sich eine fesselnde Erlebnisreise vor abgedunkelter, mysteriöser Kulisse. Drei verschiedene Lamborghini-Fahrzeuge sind in separaten, mit Vorhängen verhüllten „dynamischen Boxen“ untergebracht. Während der Pavillon dank atmosphärischer Beleuchtung allmählich zum Leben erwacht, sorgt eine sorgfältig ausgewählte Sequenz von Videoprojektionen, animierten Grafiken und Klanglandschaften dafür, den Charakter und die Kultsilhouetten der Fahrzeuge zum Leben zu erwecken. Die „dynamischen Boxen“ werden anschließend vollständig enthüllt, um den Besuchern die Gelegenheit zu geben, die Fahrzeuge aus verschiedenen Winkeln zu bestaunen.

Lamborghini-Designer werden die Design-DNA der Marke mithilfe von Skizzen und Tape Drawing demonstrieren. Beide Techniken kommen nach wie vor täglich im Lamborghini Centro Stile zum Einsatz, auch wenn virtuelles Design als die Basis für jedes neue Fahrzeug dient. Das Erbe von Lamborghini gepaart mit modernem Fahrzeugdesign und Technologien dient als Inspiration für den Titel der Ausstellung: Future Is Our Legacy – Zukunft ist unser Erbe.

Besucher werden des Weiteren den Scribit vorfinden, einen Schreib- und Löschroboter, der jede vertikale Fläche in eine interaktive Leinwand verwandeln kann, um Grafik- und Textinhalte darzustellen. Er wurde vom TIME Magazine zu einer der 100 besten Erfindungen des Jahres 2019 gewählt. Seine Launch-Kampagne auf Kickstarter war eine der 150 besten Crowdfunding-Kampagnen aller Zeiten. Im Lamborghini-Pavillon wird Scribit die jahrzehntelange Entwicklung des Countach in Echtzeit skizzieren.

Ein Bereich der Ausstellungsfläche wird das 1:6-Modell der Tecnomar for Lamborghini 63 beherbergen, der kürzlich vorgestellten Motoryacht, die Leistung, Fahrspaß, Qualitäts- und Detailbewusstsein sowie Emotionen in sich vereint: Diese grundlegenden Merkmale verschmelzen dank innovativer Ingenieurslösungen und unverwechselbaren Designs im Zeichen eines gemeinsamen Bewusstseins für italienischen Stil und Tradition in der Tecnomar for Lamborghini 63. Diese Yacht zeugt vom Stellenwert wertvoller Partnerschaften in ihrer besten Form: Die Kooperation ermöglicht es, die Kernelemente der Designsprache und Expertise beider Unternehmen in andere Welten zu übertragen, die sich in ihrer Diversität ergänzen, um das Endprodukt in einer neuen Umgebung zu interpretieren und einen Mehrwert zu schaffen. Wenn man sich einen Lamborghini auf dem Wasser vorstellen würde, wäre dies die perfekte Vision.

Nicht zuletzt fokussiert sich die Veranstaltung auch auf die Partnerschaft mit iGuzzini. In Zusammenarbeit mit dem Centro Stile Lamborghini haben sie eine neue Beleuchtungslösung konzipiert und entwickelt: Mya ist eine Tischlampe mit hoher visueller Leistung, die geschaffen wurde, um persönlich, individualisierbar und damit einmalig zu sein. So wird sie zu einem exklusiven Stück für diejenigen, die sie kaufen. Mit ihrem Namen unterstreicht „Mya" die Möglichkeit, die Lampe nach den eigenen Wünschen zu konfigurieren, und orientiert sich an der „ad personam"-Philosophie, mit der Automobili Lamborghini seine Supersportwagen entwirft und fertigt. Mya ist ein einzigartiges Möbelstück, ein Produkt aus Stil, Kunst und Eleganz, das die Vorstellungskraft des Benutzers erweitert, indem es an die Lamborghini-Designelemente im Namen erinnert, wie zum Beispiel das ikonische "Y".

Die Ausstellung ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

4. September 2021, 15:00 – 21:00 Uhr

5. – 9. September 2021, 11:00 – 21:00 Uhr

10. September 2021, 11:00 – 17:00 Uhr

Ähnliche Artikel

 Karin Oftner/Auto Stahl Top-News,

Auto Stahl präsentiert mit neuer Unternehmenszentrale in 1220 Wien das Autohaus der Zukunft

Mit der Gründung von Auto Stahl in den 1950er-Jahren wurde der Grundstein für eine beispielhafte Erfolgsgeschichte gelegt, ganz nach dem Firmenmotto „Service hat Vorfahrt“. Nun setzt das Unternehmen Auto Stahl, als eines der größten familiengeführten Unternehmen in der Branche in Wien, unter der Führung von Gernot Keusch auch mit dem neuen Standort im 22. Wiener Gemeindebezirk auf 17.630 m2 Grundstücksfläche, mit sechs Automarken und einem nachhaltigen Gebäudekonzept neue Maßstäbe. mehr >

Mooncity / Porsche Top-News,

MOONCITY VIENNA startet mit neuem Konzept in der Kärntner Straße 26

In der neuen MOONCITY VIENNA in der Kärntner Straße im 1. Wiener Gemeindebezirk dreht sich demnächst alles rund um das Thema E-Mobilität. Nach dem erfolgreichen MOONCITY VIENNA E-MOBILITY Pop-up-Store in der Mariahilfer Straße ein logischer Schritt: mehr >

Serge Hombroukx Top-News, Motorsport,

Das war das 33. Int. NOBLEND Autobergrennen Esthofen - St. Agatha

Wenn der MSC Rottenegg ruft, sind alle zu Stelle, ein riesiges Starterfeld, viele Zuschauer sogar die Sonne war von der Partie. Am Wochenende stand das Auto-Bergrennen in Esthofen – St Agatha auf dem Kalender das sowohl für die Österreichische als auch für die Deutsche Berg -Meisterschafft 2021 zählt. mehr >