Menü
Mido Watches

© Mido Watches

Eine elegante Ikone

Ein Chronograph im Stil der Vergangenheit, gepaart mit der neuesten Technik der Gegenwart, das ist der Mido Multifort Patrimony Chronograph.

Die Optik der Uhr ist eine Hommage an eines der ältesten und bekanntesten Modelle der Marke: die Multifort Multichrono, die 1937 lanciert wurde. Besonders edel ist das Gehäuse mit roségoldfarbener PVD-Beschichtung und dem intensiven Dunkelblau des gewölbten Zifferblatts.

Passend dazu sind die Zeiger in einer Retroform gehalten. Das Zifferblatt mit feinem Sonnenschliff zeigt neben einem Stundenkreis mit weißen arabischen Ziffern auch eine umlaufende Tachometer-Skala sowie kleine azurierte Chronographenzähler bei 3 und 9 Uhr. Das Datumsfenster befindet sich bei 6 Uhr. Im Herzen des Chronograph schlägt ein Auomatikwerk vom Kaliber 60, mit exzellenter Gangreserve von bis zu 60 Stunden. Ein braunes Armband aus Vachetteleder in Kroko-Optik mit einer polierten Dornschließe mit roségoldfarbener PVD-Beschichtung vollendet den eleganten Charalkter. Wasserdicht bis 5 bar (50 m).

Ab 1.950,- Euro

Ähnliche Artikel

Maserati Top-News, Lifestyle, Top,

Maserati Levante Trofeo Fuoriserie Edition für Chefkoch Alajmo

Tradition italienischer Exzellenz, erleuchtet vom Glanz der Zukunft mehr >

Harald Illmer Top-News, Motorsport,

RRA bei der Herbstrallye

Dominik Kreisel setzt beim Debüt auf Race Rent Austria. Premiere auch für Manuel Wurm: Er zündet seinen Toyota Yaris M1 erstmals im Bewerb. mehr >

Hyundai Top-News, Motorsport,

Platz 1 und 3 für Hyundai bei der Rallye Spanien

Hyundai Motorsport hat seinen dritten Sieg in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2021 mit einem großartigen Doppelpodium bei der Rallye von Spanien errungen. mehr >