Menü
Honda

© Honda

Ein besonderer Civic Type R als Safety Car der WTCR 2020

Honda ist beim Start der WTCR Saison ganz vorne dabei, sowohl in Bezug auf Sicherheit als auch Wettbewerbsfähigkeit: Der Civic Type R Limited Edition wurde zum offiziellen Safety Car für die Rennserie im Jahr 2020 ernannt.

Die im Februar in Mailand bei Hondas langjährigem offiziellem Motorsport Partner JAS Motorsport enthüllte Civic Type R Limited Edition, ist eine von zwei neuen Modellvarianten für den Civic Type R 2020, und ist zugleich die extremste Version des legendären Kompaktsportwagens.

Voll und ganz der Type R Tradition verschrieben und mit Rennstrecken-Performance im Fokus, verfügt auch dieses Modell über die branchenführenden Sicherheits- und Fahrassistenztechnologien der Civic und Civic Type R Modellreihe, die Topbewertungen bei den Euro NCAP Tests erzielten. Das Type R Limited Edition Safety Car erhält die auffällige Lackierung „Sunlight Yellow“. Diese Farbe wird künftig auch für Kunden des Kompaktsportlers mit Frontantrieb zur Verfügung stehen.

Zusätzlich zu den auf Rennstrecken-Performance ausgerichteten Ausstattungsmerkmalen wie geschmiedete Lightweight BBS 20-Zoll-Aluminiumfelgen mit Michelin Cup 2-Bereifung, 2-teilige schwimmend gelagerte Bremsscheiben, sowie modifizierte Stoßdämpfer, trägt das schlicht gehaltene Interieur der Limited Edition zu einer Gewichtsreduzierung von 47 kg im Vergleich zur GT Version des Type R bei.

Auch die Limited Edition verfügt über den leistungsstarken 2.0 Liter VTEC Turbomotor des Civic Type R, welcher mit einer maximalen Leistung von 320 PS bei 6.500 U/min aufwartet und ein maximales Drehmoment von 400 Nm liefert. Die Beschleunigung von 0-100 km/h erfolgt in nur 5,7 Sekunden.

Die Rennlackierung des Civic Type R Safety Car wurde von der aggressiven Designphilosophie des Serienfahrzeugs inspiriert und vom belgischen Künstler Vanuf entworfen, der bereits zahlreiche offizielle Rennlackierungen für die Honda Tourenwagen-Rennserien gestaltet hat.

Die WTCR Saison 2020 umfasst sechs Rennen auf europäischen Rennstrecken, der Startschuss findet am 12. und 13. September am Salzburgring in Österreich statt. Honda wird mit vier Honda Civic Type R TCR Rennwagen vertreten sein − zwei aus dem Team ALL-INKL.COM Münnich Motorsport und zwei weitere von ALL-INKL.DE Münnich Motorsport.

François Ribeiro, Head of Eurosport Events und WTCR Veranstalter: „Honda kann auf eine lange und erfolgreiche FIA World Touring Car Tradition zurückblicken und das Engagement des Unternehmens in dieser Rennserie ist unvergleichlich, daher freuen wir uns sehr, Honda mit der Civic Type R Limited Edition als neuen offiziellen Safety Car Partner des FIA World Touring Car Cup zu begrüßen. Ein solch legendäres Fahrzeug wie den Civic Type R als offizielles Safety Car gewinnen zu können − mit seiner exzellenten Sicherheitsbewertung, sportlicher Dynamik sowie tollem Preis-Leistungs-Verhältnis − entspricht der WTCR Philosophie auf ganzer Linie.“

Ähnliche Artikel

Porsche Motorsport, Top-News,

Klaus Bachler fiebert Saisonstarts entgegen

Höhepunkte des Steirers sind heuer zwei Meisterschaften – ADAC GT Masters und GT World Challenge Europe, sowie die 24 Stunden am Nürburgring – bereits am Wochenende sitzt er bei den 12h von Monza wieder in einem Porsche 911 GT3-R. mehr >

DTM Trophy Motorsport, Top-News,

Teichmann Racing startet in der DTM Trophy

Fahrer Kevin Strohschänk und der KTM X-Bow bereichern Starterfeld der neuen GT-Rennserie. mehr >

Codemasters Top-News,

Mit der "Schumacher-Deluxe-Edition" auf der Pole Position

Die virtuelle Saison hat am 7. Juli mit dem Launch der F1 2020 "Deluxe-Schumacher-Edition" auf der PlayStation4, der Xbox One Produktfamilie inklusive der Xbox One X und Windows PC begonnen. mehr >