Menü
Omega

© Omega

DIE OMEGA MOONWATCH ist MASTER CHRONOMETER ZERTIFIZIERT

Die neuen OMEGA Speedmaster Moonwatch Modelle präsentieren sich mit den höchsten Standards der Uhren-Industrie

Es ist erst Januar, aber OMEGA hat bereits große Neuigkeiten für 2021: Dieses Jahr wird die Speedmaster Moonwatch Kollektion mit Modellen der nächsten Generation aktualisiert. Fans auf der ganzen Welt können nun die neueste Version eines der beliebtesten Zeitmesser bewundern – inklusive einzigartiger Designdetails sowie leistungsstarkem, antimagnetischem und Master Chronometer zertifiziertem Werk.

Raynald Aeschlimann, Präsident und CEO von OMEGA erklärt: „Wenn man eine Kult Uhr wie die Speedmaster Moonwatch überarbeitet, muss jedes Detail dem ursprünglichen Geist des Originals treu bleiben. Dieser Chronograph ist auf der ganzen Welt bekannt, weshalb wir dem Design mit großem Respekt entgegengetreten sind, während wir gleichzeitig sein Werk auf die nächste Ebene der Uhrmacherkunst gehoben haben.“

Für die, mit Spannung erwartete Lancierung hat sich die Schweizer Uhrenmarke von der 4. Generation der Moonwatch inspirieren lassen, welche von den Astronauten der Apollo 11-Mission 1969 auf dem Mond getragen wurde und oft als ST 105.012 bezeichnet wird.

Zu den Verweisen auf die Weltraum-Ära gehören das klassische asymmetrische Gehäusedesign, das Zifferblatt im Step Dial-Stil, der doppelt abgeschrägte Gehäuseboden, der bekannte „dot over 90“ (also ein Punkt über der 90) sowie ein Punkt diagonal unter der 70 auf der eloxierten Aluminiumlünette. Dies sind kleine, aber wichtige Details in der Speedmaster Geschichte.

Das wahrscheinlich wichtigste Update kommt in Form des Co-Axial Master Chronometer Kalibers 3861. Dieses neue Uhrwerk stellt sicher, dass die Moonwatch von jetzt an gegen Magnetfelder von bis zu 15.000 Gauß resistent ist. Zusätzlich ist die gesamte Uhr als Master Chronometer zertifiziert – dies ist der höchste Standard der Schweizer Uhrenindustrie in Bezug auf Präzision, Performance und Magnetfeldresistenz.

Auch um das Handgelenk herum hat OMEGA einige Änderungen implementiert. Ein integriertes komplett gebürstetes Armband mit fünf Gliedern per Reihe schmückt den neuen Zeitmesser. Ähnlich wie bei früheren Moonwatch Varianten verfügt es über eine satinierte Schließe und ein poliertes OMEGA Logo.

Viel Liebe zum Detail zeigt sich auch auf dem Zifferblatt. In Anlehnung an die Frequenz des Kalibers 3861 wurde die Minuterie mit drei, anstatt fünf Teilstrichen versehen, wie es bei vorherigen Modellen der Fall war. Dies ist nur ein weiteres Beispiel für die hohen Ansprüche der Marke, wenn es um Präzision geht.

Für Moonwatch Fans gibt es jetzt viel zu entdecken, denn die neuen Master Chronometer Modelle sind in insgesamt acht neuen Varianten – Edelstahl, 18 Karat SednaTM Gold oder 18 Karat Canopus GoldTM - mit der OMEGA 5-Jahres Garantie erhältlich. Die Versionen aus Edelstahl gibt es entweder mit Saphir- oder Hesalitglas.

Speedmaster Moonwatch Master Chronometer in Edelstahl ab Euro 5.900,-*

Speedmaster Moonwatch Master Chronometer in 18 Karat SednaTM Gold ab Euro 24.300,-*

Speedmaster Moonwatch Master Chronometer in 18 Karat Canopus GoldTM  ab Euro 30.000,-*

*Unverbindlich empfohlener Verkaufspreis für Österreich inklusive 20% Mehrwertsteuer Die Neuheiten werden ab Anfang 2021 in Österreich erhältlich sein.

Ähnliche Artikel

Hyundai Top-News,

Hyundai zeigt den TUCSON in der sportlichen N Line

Das sportliche Design des neuen Hyundai TUCSON N Line umfasst Akzente im Exterieur und Interieur, die sich wie alle N Line Modelle von den N-Modellen ableiten mehr >

Tabac Top-News, Lifestyle,

Ein mineralischer Duft mit Anziehungskraft

TABAC Man Gravity mehr >

Michael Jurtin Lifestyle, Motorsport,

KTM X-BOW TRACK DAYS 2021

FÜNF TAGE VOLLGAS AM RED BULL RING mehr >