Menü
Seat

© Seat

Der neue SEAT Arona: urbaner SUV mit hochmodernem Interieur

Design des SEAT Arona wirkt robuster und vermittelt mehr Sicherheit

Ein Erfolgstyp geht in die zweite Runde: Seit seiner Einführung im Jahr 2017 hat der SEAT Arona sein enormes Potenzial bewiesen und konnte sich mit weltweit mehr als 350.000 verkauften Fahrzeugen als wichtige Stütze der spanischen Marke etablieren. Nun steht der neue SEAT Arona in den Startlöchern, um die Erfolgsgeschichte des urbanen Kompakt-SUV fortzusetzen.

In Österreich belegt der aktuelle SEAT Arona nach dem ersten Quartal 2021 mit 1.274 Neuzulassungen den 7. Rang der beliebtesten Fahrzeuge. Im vergangenen Gesamtjahr 2020 wurden 2.736 SEAT Arona neu in Österreich zugelassen.

Sein neues Exterieur-Design sticht ins Auge und vermittelt Stärke, Robustheit, Zuverlässigkeit sowie Sicherheit. Auch im Interieur fallen die Neuerungen auf: Mit einem beispiellosen Maß an Konnektivität und der Integration neuer Fahrerassistenzsysteme übertrifft der SEAT Arona den aktuellen Stand der Technik in seiner Klasse.

„Der SEAT Arona ist ein wichtiger Eckpfeiler unseres Modellangebots und war im vergangenen Jahr das am zweithäufigsten verkaufte Fahrzeug“, sagt Wayne Griffiths, Vorstandsvorsitzender sowie Vorstand für Vertrieb und Marketing der SEAT S.A. und CEO von CUPRA. „Der aktualisierte und verbesserte Arona bietet innen und außen noch mehr Funktionalität, sowohl in puncto Digitalisierung als auch bei der Sicherheit und dem Design.“

Der SEAT Arona stellt den Zugriff auf digitale Dienste in den Mittelpunkt. Die aufgewertete Gestaltung des Innenraums und eine überarbeitete Designsprache steigern den Wohlfühlfaktor im Innenraum. Eine neues Beleuchtungskonzept und moderne Infotainment-Displays betonen die neue Designsprache und den typischen Charakter des SEAT Arona. Unter der Haube sind fünf verschiedene Antriebe zwischen 66 kW (90PS) und 110 kW (150PS) verfügbar, die entweder mit Benzin (Handschaltung und DSG-Doppelkupplungsgetriebe) oder Erdgas (nur Handschaltung) betrieben werden. Mithilfe neuer Fahrerassistenzsysteme fährt sich der neue SEAT Arona noch entspannter. Somit ist er für alle Herausforderungen bestens gerüstet.

Überarbeitetes Exterieur

Das Exterieur-Design des SEAT Arona wurde aufgefrischt, sodass sein Charakter noch stärker zur Geltung kommt: Durch die aufgewertete Ästhetik wirkt der urbane SUV robuster und sicherer, die neue Ausstattungslinie Xperience betont dies zusätzlich. Serienmäßig ist der SEAT Arona mit LED-Scheinwerfern ausgerüstet, wodurch sich die Sicht bei niedrigerem Energieverbrauch erhöht.

Eine aktualisierte Front mit neu gestaltetem Stoßfänger, einschließlich neuer Nebelscheinwerfer, betonen den Offroad-Charakter ebenso wie ein neuer Heckspoiler mit Diffusor. Die Auswahl an neu gestalteten Leichtmetallrädern, der neue Modellschriftzug im Handschrift-Design am Heck und das neue SEAT Logo in zweifarbigem Chrom runden das überarbeitete Erscheinungsbild ab.

Neues Design im Interieur

Der Innenraum wurde ebenfalls großzügig überarbeitet: Ein komplett neues „Softtouch“-Armaturenbrett mit größerem und schwebenden zentralen Infotainment-Display mit einer ergonomischeren Positionierung und ein neues Multifunktionslenkrad in Nappa-Leder charakterisieren die neue Interieur-Sprache. Durch den gekonnten Einsatz von LED-Lichttechnik und das neue Design der beleuchteten Lüftungsdüsen wird das Interieur weiter aufgewertet.

Vernetzung im und mit dem Fahrzeug

Fahrer des neuen SEAT Arona sind sowohl im als auch mit dem Auto stets gut vernetzt: Das neue Wireless-Full-Link-System ermöglicht im Auto die Nutzung von Android Auto und CarPlay. Die Infotainment-Inhalte werden auf den neuen 8,25-Zoll- und 9,2-Zoll-Touch-Displays dargestellt, durch den Sprachbefehl „Hola Hola“ ist eine Steuerung auch mit natürlicher Sprache möglich. SEAT CONNECT vernetzt das Auto mit Rettungsdiensten oder dem SEAT Kundenservice, die SEAT CONNECT-App verbindet Auto und Besitzer per Smartphone und zeigt Informationen zum Fahrzeug an.

Mehr Sicherheit als je zuvor

Neue Fahrerassistenzsysteme wie Travel Assist bieten halbautonomes Fahren im gesamten Geschwindigkeitsbereich. Dank des Spurhalteassistenten Lane Assist, dem Spurwechselassistenten Blind-Spot-Sensor, der Verkehrszeichenerkennung und dem Fernlichtassistenten kann der SEAT Arona mit der neuesten Ausstattung in puncto Sicherheitssystemen aufwarten. Nicht zu vergessen auch der Parkassistent: Die automatische Einparkhilfe ermöglicht ein müheloses Parken des Fahrzeugs.

Antriebe: Benzin und Erdgas

Der aufgefrischte SEAT Arona wird mit fünf verschiedenen Antrieben zwischen 66 kW (90PS) und 110 kW (150PS) erhältlich sein und entweder Benzin (TSI) oder CNG (TGI) tanken.

Created in Barcelona

Der aufgefrischte SEAT Arona stammt zu 100Prozent aus Barcelona: Er wurde im SEAT Werk Martorell in Barcelona konzipiert, entwickelt und produziert.

Ähnliche Artikel

Philip Platzer Top-News, Motorsport,

BEIM ADAC GT MASTERS 2021 IST AM RED BULL RING WIEDER MOTORSPORT MIT FANS IN SICHT!

Das erste große Motorsport-Highlight des Jahres 2021 am Red Bull Ring hat hervorragende Karten, den Weg für Zuschauer an der Rennstrecke zu ebnen. Am Vatertags-Wochenende von 11. bis 13. Juni ist der Spielberg im Herzen der Steiermark Schauplatz des ADAC GT Masters mit einer Armada an österreichischen Top-Piloten und Teams – und alle Zeichen stehen auf ein großartiges erstes Rennwochenende mit Publikum! Neben GT3-Supersportwagen von Audi, BMW, Corvette, Honda, Lamborghini, Mercedes und Porsche sorgen zusätzlich die ADAC Formel 4, der Porsche Carrera Cup Deutschland, die ADAC TCR Germany und die ADAC GT4 Germany für Rennaction. mehr >

Union Glashütte Top-News, Lifestyle,

Sportlich im Vintage-Style

Union Glashütte findet den richtigen Ton und zeigt die Belisar Zeitzone im coolen Look für Abenteurer: Dazu kombiniert die Glashütter Marke ein olivgrünes Zifferblatt mit attraktivem Farbverlauf und ein robustes Ziegenled erband. Während die zweite Zeitzone ein praktisches Feature für moderne Reisende ist, zitiert das Design nostalgische Vorbilder von ganz eigener Eleganz. mehr >

Gruppe C GmbH Top-News, Motorsport,

ZWEITER LAUF DES KTM X-BOW CUP

165 Teams, mehr als 30 GT3-Fahrzeuge, dennoch zwei KTM X-BOW GTX in den Top-30 mehr >