Menü
BMW

© BMW

Der BMW M135i xDrive

Kompakter Vierzylinder-Topsportler mit geschärfter Dynamik.

BMW schärft die vom Rennsport inspirierte Charakteristik des Vierzylinder-Topsportlers im Premium-Kompaktsegment. Präzise modifizierte Fahrwerkskomponenten verhelfen dem BMW M135i xDrive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,8 – 7,3 l/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 177 – 167 g/km gemäß WLTP) zu spürbar optimierten Performance-Eigenschaften. Zusätzlich wird das emotionale Fahrerlebnis durch eine neue Soundabstimmung im Innenraum intensiviert.

Mehr denn je lässt sich die beeindruckende Kraft des 225 kW/306 PS starken Vierzylinder-Motors mit BMW TwinPower Turbo Technologie im BMW M135i xDrive für ein faszinierend dynamisches und BMW typisches Fahrerlebnis nutzen. Die detailliert weiterentwickelte Abstimmung seiner modellspezifischen Fahrwerkstechnik führt zu einer nochmals verbesserten Anbindung, die auch in hochdynamischen Situationen auf der Rennstrecke präzise kontrollierbare Fahreigenschaften gewährleistet. Eine optimierte Traktion ermöglicht insbesondere bei extrem sportlicher Kurvenfahrt die souveräne Annäherung an den fahrphysikalischen Grenzbereich.

An der Vorderachse des BMW M135i xDrive wurden die Sturzwerte der Räder erhöht, um die Aufnahme von Querkräften bei sportlicher Kurvenfahrt zu optimieren. Außerdem sind die Querlenker der Vorderradaufhängung jetzt über ein neues Hydrolager angebunden. Auch die Längs- und die Querlenkerlager an der Hinterachse wurden überarbeitet. Parallel dazu wurden die Federungs- und Dämpfungssysteme neu abgestimmt. Daraus resultiert ein spürbar verbessertes Wankverhalten in Kurven, von dem auch das verbindliche Lenkgefühl bei sportlich ambitionierter Fahrweise profitiert.


Mit den jüngsten Modifikationen wird das auf BMW typische Fahrfreude ausgerichtete Profil des BMW M135i xDrive weiter geschärft. Seine Fahrwerkstechnik bildet gemeinsam mit der extrem sportlichen Leistungscharakteristik des Motors und dem intelligenten Allradantrieb BMW xDrive ein ideal zusammengestelltes Gesamtpaket für faszinierende Performance. Das kompakte BMW M Automobil ist serienmäßig mit einer Aktornahen Radschlupfbegrenzung ausgestattet, die in das Motorsteuergerät integriert ist. Die dadurch erheblich verkürzten Signalwege ermöglichen eine im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um das Zehnfache schnellere Regelung der Traktion beim Anfahren, auf rutschigem Untergrund und bei dynamischer Kurvenfahrt. Darüber hinaus verfügt der BMW M135i xDrive über eine mechanische Differenzialsperre an der Vorderachse. Sie ist in das serienmäßige 8-Gang Steptronic Sport Getriebe integriert und begünstigt ebenfalls sowohl die Traktion und die Fahrstabilität als auch die Agilität und die Kurvendynamik. Mit einer Sperrwirkung von 36 Prozent im Zug- und 26 Prozent im Schubbetrieb sorgt es bei Bedarf für eine Übertragung von zusätzlichem Drehmoment an das Vorderrad, das über die bessere Traktion verfügt. Als Ergänzung zu den Funktionen der Fahrstabilitätsregelung Dynamische Stabilitäts Control (DSC) ist der BMW M135i xDrive außerdem mit der Performance Control ausgestattet, die durch gezielte Bremseingriffe das Eigenlenkverhalten optimiert.
Zu den weiteren Bestandteilen der Serienausstattung des BMW M135i xDrive gehören die modellspezifisch abgestimmte M Sportlenkung und die besonders kraftvolle M Sportbremsanlage. Ab Werk kommt der Kompaktsportler zudem mit 18 Zoll großen M Leichtmetallrädern auf die Straße. Optional sind 19 Zoll große Leichtmetallräder in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

Ähnliche Artikel

Bridgestone/Cupra Top-News, Top,

Bridgestone ist Reifenpartner des neuen 100 Prozent elektrischen CUPRA Born

Bridgestone, ein weltweit führender Anbieter für Reifen und Gummiprodukte sowie für sicherere und nachhaltige Mobilitätslösungen, wurde als Reifenpartner für das erste vollelektrische Fahrzeug von CUPRA ausgewählt, den CUPRA Born. Die speziell entwickelten Reifen sind mit der Enliten Leichtbau-Reifentechnologie ausgestattet und verhelfen dem E-Fahrzeug zu einer Reichweite von bis zu 548 km pro Aufladung. mehr >

Sieger Designs Top-News, Motorsport,

Spektakulärer Neuzugang für die DTM 2022

Entscheidung für den DTM-Einstieg nach starkem Gastspiel am Nürburgring mehr >

HJS Motorsport, Top-News,

Förderpilot 2022 des HJS DRC wird René Noller

Ziel 2022: Gewinn der 2 WD Wertung in der Deutschen Rallye Meisterschaft mehr >