Menü
Toyota

© Toyota

Toyota Yaris Cross

Der Markt für kompakte, urbane SUVs wächst seit Jahren unaufhaltsam und mit dem Yaris Cross bringt Toyota einen weiteren gelungenen City-SUV ins Rennen.

Das Erfolgsrezept der Autoindustrie im Jahre 2021 ist relativ einfach. Man nehme einen feschen Kleinwagen, hebt ihn an und verpasst ihm ein Hybridsystem. Mit dem Yaris Cross, der neuesten Ergänzung des SUV-Aufgebots der Japaner, folgt Toyota dem Weg zum Erfolg und liefert ein Auto am Zahn der Zeit. Am eintägigen Presse-Event in Brüssel wurde der Yaris Cross vorgestellt und wir konnten den City-SUV auf verschiedenen Routen quer durch das Brüssler Umland testen. Der Yaris Cross wird in drei verschiedenen Motorisierungen angeboten. Als Dreizylinder-Benziner mit 6-Gang-Schaltgetriebe und Vorderradantrieb, sowie als Hybrid mit CVT-Getriebe und wahlweise mit elektrischem Allradantrieb, der mithilfe eines kleinen Elektromotors an der Hinterachse das Anfahren erleichtern soll. Da Toyota damit rechnet, in 85% der Fälle die Hybridversion zu verkaufen und ich im Hybrid Yaris Cross die Brüssler Innenstadt erkundet habe, widmen wir uns hier dem Teilzeitstromer.