Menü
Tizian Ballweber

© Tizian Ballweber

Škoda Scala Monte Carlo

Škoda baut mittlerweile schon fast die spannenderen Autos als Konzernmutter Volkswagen. Glauben Sie nicht? Dann lassen Sie sich vom Scala Monte Carlo überraschen.

Den 150 PS Benziner aus dem Hause Volkswagen haben wir immer wieder in unserem Testfuhrpark. In dieser Ausgabe finden Sie auf den Seite 50 unseren Test zum Audi A3, mit exakt dem selben Motor. In der letzten Ausgabe durften wir das T-Roc Cabrio damit bewegen und vor etwas mehr als einem Jahr schon einmal den Škoda Scala mit den 150 Pferdchen. Der Reihenvierzylinder mit 1,5 Litern Hubraum schlägt den Spagat zwischen Sportlichkeit und Effizienz. Zumindest laut Pressemeldungen. Im Vergleich ziwschen dem Audi A3 und dem 90 Kilo leichteren Scala reicht das für einen zwei Zehntel schnelleren Sprint von 0 auf 100 km/h, nämlich in 8,2 Sekunden. Dafür schafft der Audi mit 224 km/h 5 Stundenkilometer mehr als der Škoda. Doch bevor wir hier Äpfel mit Birnen vergleichen, widmen wir uns nun nur dem sportlichen Scala.