Menü
Tizian Ballweber

© Tizian Ballweber

Seat Arona

SUV müssen nicht immer so groß wie ein Flugzeugträger sein. Es reicht ein SUV wie der Seat Arona.

Seat macht in letzter Zeit vieles richtig. Modische Autos mit effizienten Antrieben und das zu einem guten Preis. Das SUV-Segment bedienen die Spanier mit dem großen Tarraco, dem kleineren Ateca und dem kleinstem des Trios: dem Arona. Was den so besonders macht, ist der Antrieb. Unter der Haube werkelt ein 1,0 Liter großer Dreizylinder, der sowohl Super Benzin als auch Erdgas schluckt. Das CNG (Compressed Natural Gas) dient als Hauptkraftstoff für den kleinen Seat. Erst wenn die insgesamt drei CNG Tanks leer sind, wird automatisch auf den Benzintank umgeschaltet. Vier Tanks in einem Auto, das dank des kleinen Motors kaum mehr als sechs Liter verbraucht. Klingt nach einer immens großen Reichweite.