Menü
www.rallye-oem.at

Andreas Aigner – Skoda Fabia R5: Pech für den Lokalmatador.© www.rallye-oem.at

Rallye-ÖM: Rebenland Rallye

Die Rebenland-Rallye geht als die bisher spannendste in ihrer sechsjährigen Geschichte ein. Der Führende schied aus und es entbrannte ein Sekundenkrimi zwischen Raimund Baumschlager, Gerwald Grössing und Niki Mayr-Melnhof.

Rebenland mit dem Start- und Zielort der Marktgemeinde Leutschach an der Weinstraße in schon gewohnt verlockender Atmosphäre. Dazu gab es an beiden Rallyetagen ideale Wetterbedingungen mit angenehmen Temperaturen. Und die junge Rallye feierte den erst sechsten Geburtstag mit 82 Teilnehmern aus 9 Nationen sowie rund 20.000 Fans. Der Tourismusverein Leutschach, diesmal erstmals alleiniger Organisator der Rallye, konnte mit dem Initiator und Motor der Veranstaltung, Bürgermeister Erich Plasch, eine sehr zufriedenstellende Bilanz ziehen: „Wir haben heuer durch das tolle Starterfeld nicht nur einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen können, sondern auch das Publikumsinteresse steigern können.“