Menü
Tizian Ballweber

© Tizian Ballweber

Mazda MX-5

Mit dem Mazda MX-5 machen wir uns auf den Weg quer durch Österreich, um der Gegend rund um die Felbertauernstraße einen Besuch abzustatten.

Wir stehen in Wien auf einem Parkplatz und betrachten in der Morgensonne unseren Begleiter für die nächsten zwei Tage. Klein, rot, Faltdach und ein kleiner Kofferraum. Doch der Mazda MX-5 bietet genug Platz für unser Gepäck, das Kameraequipment und auch die Wanderschuhe. Wir nutzen kurz noch die Zeit, um uns den kleinen Nippon-Flitzer etwas genauer anzusehen. Seit 2015 hat sich äußerlich nicht sonderlich viel verändert. Die rundliche Front zeugt mit ihren kantigen Elementen von ihren sportlichen Absichten und lassen erahnen, was auf uns zukommen wird. Dank des Ausstattungspaketes Revolution Top steht unser Testfahrzeug auf 18 Zoll Leichtmetallfelgen, die wunderbar zum Design des Kultflitzers passen. Am Heck stechen vor allem die runden Scheinwerfer ins Auge, die zur Seite hin auslaufen, und natürlich auch die große Radioantenne.