Menü
Tizian Ballweber

© Tizian Ballweber

Lenkradveredelung

Wer sein Fahrzeug nach den persönlichen Wünschen individualisieren möchte, dem sind keine Grenzen gesetzt. Wir präsentieren Ihnen hier zwei Lenkradveredler.

Ein griffiges Lenkrad hat schon was. Man fühlt sich dem Auto viel mehr verbunden und es fasst sich einfach besser an, als das Standard 0815 Volant. Manufakturen wie Neidfaktor oder MyLenkrad bieten ein Rundum-sorglos-Paket, wenn es um das Neubeziehen und Aufarbeiten von Lenkrädern geht. Neidfaktor aus Halstenbek in der Nähe von Hamburg bezieht das Lenkrad auf Wunsch in Alcantara, Lochleder oder Glattleder. Die Nahtfarben sind frei wählbar und zusätzlich können noch Extras dazugeordert werden. So kann etwa das ganze Lenkrad für 110,- Euro aufgedickt beziehungsweise aufgepolstert werden. Neidfaktor bietet daneben auch noch den Neubezug für sämtliche andere Teile des Innenraums an. Ein Lenkradneubezug beginnt bei 650,- Euro, wobei sich der Preis nach Aufwand und Sonderwünschen richtet. Ein Paket mit Neubezug von Lenkrad, Schaltknauf und Schaltsack kostet ab 790,- Euro.