Menü
Christian Böhm

© Christian Böhm

Land Rover Defender

Man liebt ihn oder man hasst ihn: Der neue Land Rover Defender polarisiert. Doch er ist unbestritten ein Meister seines Fachs. Noch immer.

Wer an Offroad denkt, kommt an der britischen Marke Land Rover nicht vorbei. Bereits seit 1948 sorgt dabei ein Geländewagen für Aufsehen, der bis 2016 weltweit über zwei Millionen Mal verkauft wurde. Die Qualitäten: Fortkommen auf beinahe allen Untergründen, was durch einen stabilen Leiterrahmen, permanenten Allradantrieb, Geländeuntersetzung, ein sperrbares Mitteldifferenzial und eine hohe Bodenfreiheit möglich gemacht wurde. Besonders beliebt war der Land Rover als Defender, wie er ab 1990 bezeichnet wurde, bei einer breiten Klientel. Sowohl Landwirte als auch Landvögte vertrauen auf die Kompetenz des Briten. 2019 schlug der Hersteller ein neues Kapitel in seiner Geschichte auf und kreierte den Defender neu. Dieser markierte auch das Aus für das klassische Design dieses Geländewagens und reinkarnierte sich als modernes Offroad-SUV.