Menü
Matthias Prinz

© Matthias Prinz

Hyundai Santa Fe

In letzter Zeit zog Hyundai die Aufmerksamkeit aufgrund der sportlichen Modelle mit dem N-Logo auf sich. Doch die Südkoreaner haben auch sonst noch einiges zu bieten.

Vom Kona über den Nexo bis hin zum Tucson wird den Kunden ein breites Portfolio an SUVs und Crossovers angeboten - doch ein Modell sticht ob seiner Größe besonders hervor: der Hyundai Santa Fe. Mit einer Länge von 4,77 Metern, einer Breite von 1,89 Metern und einer Höhe von 1,7 Metern ist der große Bruder aus der Hyundai-Familie ein echter Koloss. Betrachtet man die Front, so wirkt der Santa Fe durch die kleinen Tagfahrlichter deutlich aggressiver als sein Vorgänger, der riesige Cascading-Kühlergrill und die Scheinwerfer an den Seiten lassen den Koreaner noch bulliger wirken, als er sowieso schon ist. Das kantige Design wird an den Seiten weitergeführt und läuft sanft im eher rund gehaltenen Heck aus. Man merkt deutlich, dass der Santa Fe in den USA designt wurde und auch in erster Linie den amerikanischen Markt ansprechen soll.