Menü
Tizian Ballweber

© Tizian Ballweber

Hyundai Kona Hybrid

Mit dem Kona bietet Hyundai ein weiters Auto mit mehreren Antrieben an. Das Klein-SUV gibt es jetzt auch als Hybrid.

Es  gibt ihn als Diesel, Benziner, als Stromer und nun auch als Hybriden. Die Rede ist vom äußerst erfolgreichen Hyundai Kona. So ist für jeden Gusto etwas dabei: Diesel für die Langstrecke, Elektro für die Stadt und Benzin und Hybrid für alles dazwischen. Wobei sich die Frage stellt, warum Hyundai einen Hybriden auf die Straße stellt, der im Vergleich zum Benziner kaum mehr Reichweite hat und beim Realverbrauch mit dem starken Diesel gleichzieht. 6,2 Liter schafften wir im Test mit dem kleinen Hybrid. 4,3 gibt Hyundai an. Das die Herstellerangaben so gut wie nie erreicht werden, ist bekannt. Doch hätten wir uns von einem Hybriden mehr erwartet.