Menü
ÖAMTC

© ÖAMTC

Elektro News

Wie die oft befürchtete Überlastung des Stromnetzes durch intelligentes Management verhindert werden kann.

Beim Thema Elektromobilität stellt sich immer wieder die Frage, ob das Stromnetz überlastet wird, wenn in einer Tiefgarage mehrere E-Autos gleichzeitig angeschlossen werden. In einem aktuellen Test hat der Mobilitätsclub daher vier Wallboxen mit Lastmanagement der Hersteller ABL, KEBA, Webasto und TMH untersucht. Das Ergebnis: „Alle vier Systeme teilen die verfügbare Leistung zuverlässig auf mehrere Autos auf – oder setzen den Ladevorgang gegebenenfalls aus, bis wieder genügend Leistung verfügbar ist, wodurch eine Überlastung des Stromanschlusses verhindert wird", erklärt Markus Kaiser, E-Mobilitätsexperte des ÖAMTC. Verbesserungspotenzial gibt es dennoch: Die Bedienung könnte intuitiver sein. Zudem bleibt den Nutzern oft verborgen, was das System aktuell genau macht und wie es die zur Verfügung stehende Ladeleistung im Hintergrund regelt.