Menü

Editorial AUTOaktuell 2-2021

Liebe LeserInnen!

Wenn Sie diese Ausgabe in den Händen halten, dann werden Sie sie mit großer Wahrscheinlichkeit als Lektüre für den Urlaub gekauft haben. Falls Sie am Weg in die wohlverdienten Ferien im Stau standen, möchte ich Ihnen auf diesem Wege mein tiefstes Mitgefühl aussprechen. Vielleicht aber waren Sie ganz ohne Probleme gen Süden (oder Norden, Osten, Westen) unterwegs. So oder so, die Wahl des richtigen fahrbaren Untersatzes spielt dabei keine unwesentliche Rolle. SUV bilden die beliebteste Kategorie für längere Fahrten. Im Angebot haben wir für Sie da etwa den eleganten und noblen Jaguar F-Pace mit einem 400 PS starken Reihensechszylinder. Weniger Leistung doch fast genauso britisch tritt der MG EHS PHEV im Test an. Das SUV aus China punktet mit Premium-Feeling zum günstigen Tarif. Rein elektrisch wird der neue Mustang Mach-E von Ford angetrieben. Das SUV aus den Staaten durften wir für einen ersten Test bereits ausreiten. Sie mögen es doch lieber klassisch und möchten mit einem feinen Kombi in die Ferien fahren? Einen der feschesten Kombis hat derzeit Volkswagen mit dem Arteon Shooting Brake im Programm. Durchaus ein Vernunftsauto.    

Ein bisschen weniger vernünftig, dafür mit mehr Leistung und Sportlichkeit, treten die beiden Mittelklasse-Maschinen aus dem Hause BMW zum Test an. BMW M3 und M4, beide als noch stärkere Competition, begeistern mit einer Menge Power und Fahrspaß. Noch schneller ist da nur der Audi RS e-tron GT, der in 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und einen in andere Sphären beamt. Womit wir wieder beim Reiseverkehr wären. Denn wenn Sie sich bald wieder auf den Rückweg über verstaute Autobahnen machen, würden Sie sich eine Beam-Funktion vermutlich auch wünschen. Doch bis es soweit ist, noch einen erholsamen Urlaub und    

Gute Unterhaltung wünschen    
Tizian Ballweber    
und das Team von AUTO-aktuell