Menü
BMW

© BMW

BMW iX

Bei BMW steht der nächste Coup in Sachen Elektrofahrzeug an. Der iX soll Ende 2021 vom Band rollen und eine Reichweite wie ein Verbrenner haben.

Man könnte langsam ein wenig durcheinandergeraten bei all den „i“ und „X“ die BMW in die Namen seiner Elektromodelle packt. Neben dem neuen BMW iX3, der Elektroversion des beliebten SUV X3, kommt nun auch der BMW iX auf den Markt. Anders als der iX3, sieht der iX völlig anders aus, als die anderen E-Autos der Münchner. Er sieht sogar komplett anders aus als alle anderen Autos, die mit dem weiß-blauen Logo vom Band rollen. Markant bleibt BMW-typisch die Niere, die an das 4er Coupé erinnert. Die Karosserie wirkt glatt und windschlüpfig. Soll sie auch sein, denn so schafft der iX einen cW-Wert von 0,25 und verbessert so seine Reichweite. Die Designmaßnahmen an Front, Heck und Unterboden sollen laut BMW mehr als 65 Kilometer mehr Reichweite bringen.