Menü
Suzuki Team Austria

© Suzuki Team Austria

Suzuki Motorsport Cup: Höhepunkt in Spielberg

Die Suzuki Truppe will diesmal auf dem Red Bull Ring im Rahmenprogramm der DTM starten. Geplant sind fünf Wochenende mit zwölf Rennen, davon dreimal im Ausland.

Der Suzuki Motorsport Cup geht heuer in seine bereits 15. Saison. Vor wenigen Wochen feierte man im Rahmen der Vienna Auto Show die Sieger des vergangenen Jahres. Der Markenpokal entwickelte sich in den letzten 14 Jahren zu einer beliebten und äußerst sportlichen Rennserie, die in Österreich leider nahezu konkurrenzlos ist. Nunmehr liegen vier fixe Renntermine für die heurige Saison im Detail vor. Der Cup beginnt mit einem Auslandsrennen und wird auf der Formel 1 Strecke des Hungaroringes bei Budapest drei Rennen gemeinsam mit den ungarischen Teilnehmern des Suzuki Cup Europe fahren. Dann kommt man auf den ultra-schnellen Salzburgring, wo es immer wieder zu dramatischen Windschattenduellen kommt. Dort werden zwei Rennen durchgeführt. Das dritte Rennwochenende verbringt die Truppe auf dem Slovakiaring, ca. fünfzig Kilometer von Bratislava entfernt. Hier sind wieder drei Rennen geplant. Sehr bewährt hat sich im letzten Jahr auch das Antreten im Automotodrom von Brno. Diese positiven Erfahrungen erhofft man sich auch heuer und wird mit zwei Rennen in unserem Nachbarland an den Start gehen. Der absolute Höhepunkt und gleichzeitig der Saisonabschluss soll dann auf dem Red Bull Ring in Spielberg stattfinden. Die Fahrer würden vor großer Zuschauerkulisse, im Rahmenprogramm der DTM insgesamt zwei Rennen fahren.

Diesbezüglich wird derzeit noch mit der Organisation der DTM verhandelt, es schaut aber recht gut aus. Bisher war man in Spielberg auf der kurzen Anbindung unterwegs, diesmal würden beide Rennen auf der traditionellen Formel 1 Strecke gefahren werden.

 

Renntermine des SUZUKI Motorsport Cup 2018:

 

27. – 29. April             Hungaroring,  (drei Rennen)

 

25. – 27. Mai              Salzburgring, (zwei Rennen)

 

13. – 15. Juli               Slovakiaring, (drei Rennen)

 

07. – 09. September  Automotodrom Brno, (zwei Rennen)

 

21. – 23. September Red Bull Ring, im Rahmen der DTM * (zwei Rennen)

* noch nichtendgültig fixiert

Ähnliche Artikel

ADAC Top-News,

Führung für Ott Tänak bei der ADAC Rallye Deutschland 2018

Vorjahressieger gewinnt spektakuläre Super Special Stage in St. Wendel mehr >

Top-News,

Rallye Deutschland: Citroën vor Asphalt-Comeback

Beim neunten Lauf der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft kehrt das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team in dieser Woche (16.-19. August) nach vier Schotterrallyes zurück auf festen Belag. Auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen der Rallye Deutschland wollen die Fahrer-Duos Craig Breen/Scott Martin und Mads Østberg/Torstein Eriksen an ihre Leistungen bei der Rallye Finnland anknüpfen. mehr >

porsche Top-News,

Porsche und Rallye - we like.

Porsche setzt Cayman GT4 Clubsport als Vorausfahrzeug ein - Konzeptstudie für den Rallyesport bei deutschem WM-Lauf mehr >