Menü
Suzuki Team Austria

© Suzuki Team Austria

Suzuki Motorsport Cup: Höhepunkt in Spielberg

Die Suzuki Truppe will diesmal auf dem Red Bull Ring im Rahmenprogramm der DTM starten. Geplant sind fünf Wochenende mit zwölf Rennen, davon dreimal im Ausland.

Der Suzuki Motorsport Cup geht heuer in seine bereits 15. Saison. Vor wenigen Wochen feierte man im Rahmen der Vienna Auto Show die Sieger des vergangenen Jahres. Der Markenpokal entwickelte sich in den letzten 14 Jahren zu einer beliebten und äußerst sportlichen Rennserie, die in Österreich leider nahezu konkurrenzlos ist. Nunmehr liegen vier fixe Renntermine für die heurige Saison im Detail vor. Der Cup beginnt mit einem Auslandsrennen und wird auf der Formel 1 Strecke des Hungaroringes bei Budapest drei Rennen gemeinsam mit den ungarischen Teilnehmern des Suzuki Cup Europe fahren. Dann kommt man auf den ultra-schnellen Salzburgring, wo es immer wieder zu dramatischen Windschattenduellen kommt. Dort werden zwei Rennen durchgeführt. Das dritte Rennwochenende verbringt die Truppe auf dem Slovakiaring, ca. fünfzig Kilometer von Bratislava entfernt. Hier sind wieder drei Rennen geplant. Sehr bewährt hat sich im letzten Jahr auch das Antreten im Automotodrom von Brno. Diese positiven Erfahrungen erhofft man sich auch heuer und wird mit zwei Rennen in unserem Nachbarland an den Start gehen. Der absolute Höhepunkt und gleichzeitig der Saisonabschluss soll dann auf dem Red Bull Ring in Spielberg stattfinden. Die Fahrer würden vor großer Zuschauerkulisse, im Rahmenprogramm der DTM insgesamt zwei Rennen fahren.

Diesbezüglich wird derzeit noch mit der Organisation der DTM verhandelt, es schaut aber recht gut aus. Bisher war man in Spielberg auf der kurzen Anbindung unterwegs, diesmal würden beide Rennen auf der traditionellen Formel 1 Strecke gefahren werden.

 

Renntermine des SUZUKI Motorsport Cup 2018:

 

27. – 29. April             Hungaroring,  (drei Rennen)

 

25. – 27. Mai              Salzburgring, (zwei Rennen)

 

13. – 15. Juli               Slovakiaring, (drei Rennen)

 

07. – 09. September  Automotodrom Brno, (zwei Rennen)

 

21. – 23. September Red Bull Ring, im Rahmen der DTM * (zwei Rennen)

* noch nichtendgültig fixiert

Ähnliche Artikel

KTM - Victor Eleuterio Top-News,

Matthias Walkner ist Motorsportler des Jahres

Matthias Walkner wurde vom Präsidium der Austria Motorsport Federation (AMF) zum Motorsportler des Jahres 2018 gekürt. Der 32-jährige Salzburger gewann im Jänner dieses Jahres als erster Österreicher überhaupt die Motorrad-Wertung der spektakulären Rallye Dakar gewonnen. mehr >

ÖAMTC Top, Top-News,

Leichtfahrzeuge für Jugendliche

Wer 16 Jahre alt ist, mobil sein und nicht auf das Elterntaxi oder Öffis angewiesen sein möchte, greift – je nach Führerscheinklasse – meistens auf ein Moped (bis 50ccm) oder Leichtmotorrad (bis 125 ccm) zurück. Für den Winter sind diese Zweiräder jedoch semi-geeignet. Die Straßen werden zunehmend rutschiger, man ist durchgefroren und manchmal auch klitschnass wenn sich der österreichische Schneeregen mal wieder behaupten will. mehr >

Aston Martin Modelle, Top-News,

Dreckig im Nobel-Hobel

Wo könnte man ein SUV besser testen, als auf einer Rallye-Stage? Aston Martin hat genau das gemacht und den Prototyp ihres ersten SUV durch die Wälder von Wales gepeitscht. mehr >