Menü
Continental

Beim diesjährigen ÖAMTC Sommerreifentest sind die Reifen von Continental und Semperit vorne mit dabei. © Continental

Maximale Haftung

Frühjahr und Sommer stehen bevor und mit Ihnen der nächste Reifenwechsel. Beim diesjährigen ÖAMTC-Sommerreifentest konnten die Produkte von Semperit und Continental wieder einmal mit Bestnoten abschneiden.

Auch in diesem Jahr testete der ÖAMTC wieder 30 Sommerreifen in den Dimensionen 175/65 R14 T und 205/55 R16 V. Die Kleinwagen-Dimension 175/65 82 T ist zwar bei Neuwagen immer seltener anzutreffen, dennoch gibt es jetzt und auch in Zukunft einen relativ großen Bestand an Fahrzeugen, die auf diese Dimension angewiesen sein werden. 

Als "Sehr empfehlenswert" präsentiert sich dabei der Semperit Comfort-Life 2. Gute Sicherheit vor Aquaplaning, kurze Bremswege auf nasser und trockener Fahrbahn, mehr Komfort und ein niedriger Rollwiderstand - das alles zeichnet den Comfort-Life 2 aus. Für den neuen Sommerreifen der Klein- und Kompaktwagenklasse haben die Ingenieure ein Profil entwickelt, das für eine komfortable Fahrt und durchgängig ruhiges Abrollen in allen Fahrsituationen sorgt. Das steife Profil überträgt auch auf kurvigen Straßen die Kräfte souverän. Das brachte ihm beim ÖAMTC Sommerreifentest 2018 auch die Gesamtnote 2,4 ein. 

Im guten Mittelfeld reiht sich bei der Kleinwagen-Dimension mit einer Gesamtnote von 3,0 der Continental ContiPremiumContact 5 ein. Dieser schneidet sowohl bei der Fahrt auf trockener und nasser Fahrbahn sowie beim Kraftstoffverbrauch mit Bestnoten ab. Der Continental ContiPremiumContact 5 bringt Komfort, präzise Lenkansprache, höchste Sicherheit und gute Umwelteigenschaften auf einen Nenner.

Bei der sehr beliebten Sommerreifen-Dimension 205/55 R16 91 V wurden beim ÖAMTC Sommerreifentest 16 Modelle getestet. Unter den sechs Modellen die mit "Sehr empfehlenswert" bewertet wurden reiht sich der Continental ContiPremiumContact 5 mit der Gesamtnote 2,3 ganz weit vorne ein. Er überzeugt vor allem in puncto Kraftstoffverbrauch mit Bestnote 1,7 und hält die Spur bei trockener Fahrbahn ebenso gut wie bei nasser. 

Ebenfalls ganz weit vorne ist der Semperit Speed-Life 2, der sich mit der Gesamtnote 2,4 unter den besten Fünf behauptet. Der Sommerreifen mit dem starken Profil kann sich vor allem auf nasser Fahrbahn bestens beweisen. Semperit verbindet beim Speed-Life 2 modernste Innovationen und maximale Sicherheit mit einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Ultra-High-Performance Sommerreifen spricht Fahrer an, die sportliche Fahreigenschaften und hohe Lenkpräzision, sicheres Handling auch in gefährlichen Situationen sowie kurze Bremswege erwarten.

Ähnliche Artikel

Toyota GAZOO Racing Top-News,

Formel 1-Star Alonso gewinnt mit Toyota die 24 Stunden von Le Mans

Toyota schaffte den ersten Doppelsieg, Alonso den nächsten Schritt Richtung "Triple Clown". Die besteht aus Siegen in Monaco mit einem Formel 1-Auto, in Indianapolis bei den Indy 500 und eben dem Gesamtsieg der 25 Stunden von Le Mans. mehr >

Suzuki Auto News, Modelle,

21.990,- Euro für 140 PS

Der neue SWIFT SPORT steht ab Ende Juni bei allen österreichischen Händlern und kostet 21.990,- Euro. Der 1.4-Liter-Boosterjet-Motor mit 140 PS muss nur läppische 970 kg bewegen udn sprintet in 8,2 Sekunden auf Tempo 100. mehr >

Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH Top-News,

Audi Sport mit elf Autos bei den 24 Stunden Spa

Sechs Teams bringen elf Audi R8 LMS an den Start. Die Vorjahressieger Christopher Haase und Markus Winkelhock sind wieder für Audi Sport Team Saintéloc im Einsatz. mehr >