Menü
Nissan

Auf zur Verbrecherjagd: Nissan bringt den GT-R als Police Car.© Nissan

Mad Max im Godzilla?

Mad Max setzt zwar auf einen mächtigen Kompressor-V8, aber beim Nissan GT-R im Polizeitrimm würde auch der Überlebenskünstler eine Ausnahme machen.

 

Für die New York Autoshow hat Nissan jedenfalls seinen GT-R zum Police Car transformiert – mit allem was dazu gehört. An der bespoilerten Front prangt ein mächtiger Rammbügel mit LED-Elementen und fettem Lautsprecher samt Sirene. Weitere Signaleinrichtungen finden sich an der Windschutzscheibe sowie auf dem Dach. Eindruck machen auch der mächtige Heckspoiler mit zwei Sützstreben sowie der sportliche Diffusor. Abgerundet wird der polizeiliche Auftritt des Nissan GT-R Police Pursuit durch g´scheit verbreiterte Carbon-Radläufe, die mit 22 Zoll großen Spezial-Alurädern „befüllt“ wurden. Auf zur Verbrecherjagd... Ach ja: Mit mehr als 500 PS wäre es übrigens ziemlich sinnlos den Polizeit-GT-R abhängen zu wollen.



Ähnliche Artikel

Caterham Modelle, Auto News,

60 Jahre Caterham

Noch ein Geburtstagsmodell von Caterham - der Leichtbau-Winzling bekommt einen Suzuki-Dreizylinder-Turbobenziner und tritt im Retro-Outfit an. mehr >

Frauscher Auto News, Lifestyle,

Frauscher 858 Fantom Air

Der Design-Klassiker als luxuriöse Air-Variante mehr >

CRD International Reisen, Auto News,

Mit dem Wohnmobil durch Kanada und die USA

Die Programme für den Wohnmobil-Urlaub 2018 in den USA oder Kanada stehen: Veranstalter CRD International hat alle Angebote der Linie „Camper komplett“ fertig. Neu sind unter aanderem der Roadtrip „Westkanada komplett“ in 23 Tagen und „Ostkanada komplett“ in 16 Tagen. In die USA lockt ein Winterspecial von November 2017 bis März 2018 mit einer Flatrate bis zu 40 Tagen. mehr >