Menü

Im Zeichen des Skorpions

70 Jahre Abarth - Zeit, dieses Jubiläum mit einem Bildband zu feiern.

Das Lebenswerk von Carlo Abarth, das zwischen den 1950er- und den 1970er-Jahren in seiner berühmten Turiner Sportwagenschmiede entstand, umfasst vom modifizierten Fiat-Serienmodell bis zum handgefertigten Prototypen eine beeindruckende Palette faszinierender Automobile. Renommierte internationale Fotografen haben die einzigartigen Renn- Abarths der Sammlung Möll anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Firmengründung neu in Szene gesetzt, ergänzt durch historische Aufnahmen und persönliche Erinnerungen von Zeitzeugen und Rennlegenden. Eine bildgewaltige Reise in die goldenen Zeiten des Automobil-Rennsports.

Das 420-Seiten starke Werk beinhaltet zahlreiche ganz ganz tolle Fotos berühmtesten internationalen Fotografen, über die größte Abarth-Sammlung der Welt (Sammlung-Möll/Schweiz), sämtliche Texte und ein Großteil der Interviews im Buch stammen vom internationalen Abarth-Spezialisten und Oldtimer-Sachverständigen KR Franz. R. Steinbacher.

Bezugsmöglichkeit: über www.delius-klasing.de, über den Buch- und Fachhandel

ISBN 978-3-667-11146-3.

Preis 78 Euro.

Der Band ist ab sofort vorbestellbar und wird ab dem 17. September ausgeliefert

Ähnliche Artikel

Top-News,

Pirelli eröffnet Flagship-Store in Monte Carlo

Ab sofort gibt es einen Pirelli-Store in der Heimat der Supersportwagen - Monaco. mehr >

Top-News,

WRC-Comeback mit Volkswagen

Petter Solberg fährt in Spanien den neuen Polo GTI R5 mehr >

Top-News,

Mal nicht in Rot - Ferrari zeigt zwei Sondermodelle

Mit dem Monza SP1 und SP2 zitieren die Italiener die 50er Jahre. mehr >