Menü
Toyota

© Toyota

Heute startet die härteste Rallye der Welt

Die härteste Rallye der Welt geht in die nächste Runde: Heute, am 6.Januar startet die 40. Rallye Dakar, die zum mittlerweile zehnten Mal auf südamerikanischem Boden ausgetragen wird.

Die Rallye Dakar startet in der peruanischen Hauptstadt Lima. Im Andenstaat müssen die Teilnehmer fünf Tage lang unter anderem riesige und zerklüftete Sandgebiete und -dünen bewältigen, ehe es in die bolivianischen Berge auf bis zu 3.500 Meter Höhe geht. In 14 Etappen über nahezu 9.000 Kilometer stellen sich Mensch und Maschine der extremen Belastungsprobe. Die Schlusswoche führt durch Argentinien: Obwohl das Land seit Jahren fester Bestandteil der Rallye ist, sind Sandplateaus neu im Kalender. Der weiche Untergrund und steigende Temperaturen bilden hier eine besondere Herausforderung. Das Ziel befindet sich erstmals in Cordoba. In verschiedenen Kategorien nehmen rund 330 Fahrzeuge an dem diesjährigen Abenteuer in Südamerika teil, darunter 190 Motorräder und Quads, 100 Autos und 42 Trucks. 

 

Besonders gute Chancen rechnet sich wieder Nasser Al-Attiyah (Katar) und sein französischer Navigator Matthieu Baumle im Toyota aus.

 

Ähnliche Artikel

Top-News,

Frischer Wind beim Hyundai i20

Die Koreaner verpassen dem Kleinwagen i20 und seinem hochbeinigen Bruder, dem i20 Active ein Facelift mehr >

Joel Kemasenko Top-News,

Mit zwei Teams nach Navarra

Premiere für Creventic 24H Series: True Racing geht mit zwei Teams ins erste Langstreckenrennen in Navarra. mehr >

Top-News, Auto News,

Toyota Mitterbauer räumt ab

Toyota Motor Europe kürt 46 Partner mit Top Performance in der Kundenzufriedenheit aus ganz Europa mehr >