Menü

Ford GT 2018

Ford GT: Weitere Exemplare des Supersportlers in Produktion

Ford wird die Produktion seines Supersportwagens GT aufgrund der großen Nachfrage um rund zwei Jahre verlängern.

Die Zahl der ursprünglich geplanten Fahrzeuge steigt somit von 1000 auf 1500 Stück. Am 8. November öffnet das Unternehmen einen Monat lang das Zeitfenster für neue Kunden und die zusätzliche Marge. „Die Nachfrage übertraf das Angebot um mehr als das Sechsfache", begründet Hermann Salenbauch, Chef der Abteilung Ford Performance, die Entscheidung.

Ford hatte ursprünglich eine begrenzte Auflage von 1000 Fahrzeugen über einen Produktionszeitraum von vier Jahren ab Dezember 2016 angekündigt. Erfolgreiche Bewerber aus Europa erhalten nun einen Anspruch auf Fahrzeuge, die in den Jahren 2020 bis 2022 produziert werden.


Die fast 650 PS starke Straßenversion des Ford GT erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 347 km/h. Das rund eine halbe Million Euro teure Fahrzeug verfügt über einen 3,5-Liter-V6-Biturbo-Motor, eine Karbonfaser-Architektur und eine aktive Aerodynamik. Im Sommer hatte Ford außerdem eine „Heritage-Edition“ zu Ehren des historischen Ford GT40 angekündigt. So erhält das GT-Sondermodell die „Gulf Oil“-Lackierung des damaligen Sponsors der Siegerfahrzeuge von Le Mans 1968 und 1969.

Ähnliche Artikel

Kolarik Top, Top-News,

Neuer Besucherrekord!

Mit 163.800 Besuchern war es die bestbesuchte Vienna Autoshow. Die Begeisterung für das Automobil scheint ungebrochen. Auch das Interesse an E-Mobilität ist deutlich gestiegen. mehr >

Top, Top-News,

SEAT beschleunigt Fahrzeugauslieferung in Österreich

Nach dem Erfolg der Pilotphase des Projekts setzt SEAT nun mit dem "Fast Lane"-Service in Österreich den nächsten Schritt. mehr >

Daniel Fessl Top-News,

GP Ice Race: Eisrennen in Zell am See eine Motorsport-Veranstaltung der Superlative

Das GP Ice Race in Zell am See (19. und 20. Januar 2019) präsentiert eine beindruckende Bandbreite von historischen und aktuellen Renn- und Rallyefahrzeugen, wie sie in dieser Vielfalt noch nie an einem Ort versammelt waren. Motorsport-Fans bietet dieses beispiellose Spektakel neben dem traditionellen Skijöring, bei dem Skiläufer von einem Auto gezogen werden, auch Motorsport-Action in vier Kategorien für Rennfahrzeuge sowie aktuelle Renn-/Rallyeautos. Die Nennliste ist mit rund 130 Teilnehmern genauso ausgebucht wie die Hotels am Veranstaltungsort in Zell am See. Derzeit sind die Wetterbedingungen ideal, die Anfahrt problemlos möglich, und die Eis-Piste ist im Top-Zustand. mehr >