Menü

Ford GT 2018

Ford GT: Weitere Exemplare des Supersportlers in Produktion

Ford wird die Produktion seines Supersportwagens GT aufgrund der großen Nachfrage um rund zwei Jahre verlängern.

Die Zahl der ursprünglich geplanten Fahrzeuge steigt somit von 1000 auf 1500 Stück. Am 8. November öffnet das Unternehmen einen Monat lang das Zeitfenster für neue Kunden und die zusätzliche Marge. „Die Nachfrage übertraf das Angebot um mehr als das Sechsfache", begründet Hermann Salenbauch, Chef der Abteilung Ford Performance, die Entscheidung.

Ford hatte ursprünglich eine begrenzte Auflage von 1000 Fahrzeugen über einen Produktionszeitraum von vier Jahren ab Dezember 2016 angekündigt. Erfolgreiche Bewerber aus Europa erhalten nun einen Anspruch auf Fahrzeuge, die in den Jahren 2020 bis 2022 produziert werden.


Die fast 650 PS starke Straßenversion des Ford GT erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 347 km/h. Das rund eine halbe Million Euro teure Fahrzeug verfügt über einen 3,5-Liter-V6-Biturbo-Motor, eine Karbonfaser-Architektur und eine aktive Aerodynamik. Im Sommer hatte Ford außerdem eine „Heritage-Edition“ zu Ehren des historischen Ford GT40 angekündigt. So erhält das GT-Sondermodell die „Gulf Oil“-Lackierung des damaligen Sponsors der Siegerfahrzeuge von Le Mans 1968 und 1969.

Ähnliche Artikel

KTM - Victor Eleuterio Top-News,

Matthias Walkner ist Motorsportler des Jahres

Matthias Walkner wurde vom Präsidium der Austria Motorsport Federation (AMF) zum Motorsportler des Jahres 2018 gekürt. Der 32-jährige Salzburger gewann im Jänner dieses Jahres als erster Österreicher überhaupt die Motorrad-Wertung der spektakulären Rallye Dakar gewonnen. mehr >

ÖAMTC Top, Top-News,

Leichtfahrzeuge für Jugendliche

Wer 16 Jahre alt ist, mobil sein und nicht auf das Elterntaxi oder Öffis angewiesen sein möchte, greift – je nach Führerscheinklasse – meistens auf ein Moped (bis 50ccm) oder Leichtmotorrad (bis 125 ccm) zurück. Für den Winter sind diese Zweiräder jedoch semi-geeignet. Die Straßen werden zunehmend rutschiger, man ist durchgefroren und manchmal auch klitschnass wenn sich der österreichische Schneeregen mal wieder behaupten will. mehr >

Aston Martin Modelle, Top-News,

Dreckig im Nobel-Hobel

Wo könnte man ein SUV besser testen, als auf einer Rallye-Stage? Aston Martin hat genau das gemacht und den Prototyp ihres ersten SUV durch die Wälder von Wales gepeitscht. mehr >