Menü
Geigercars.de

GeigerCars-Techniker dem CTS-V-Kraftwerk brutale 753 PS bei einer Drehzahl von 6.350 U/min. Bereits bei 4.400 U/min stehen 887 Nm auf Abruf bereit. © Geigercars.de

Ein Ami läuft Sturm

Der Cadillac CTS-V „Kompressor 753“ von GeigerCars zielt mit voller Kompressor-Power auf Sportgrößen von BMW und Mercedes. Reicht die reine Motor-Urgewalt?

Mit einer Motorkraft von 431 PS, welche sich durch das optionale Competition-Paket auf 450 PS anheben lässt, ist der aktuelle BMW M3 souverän motorisiert. Noch ein bisserl kraftvoller gehen die Mercedes-AMG C63 / C63 S-Modelle zu Werke, welche 476 bzw. 510 Pferde aus einem 4,0-Liter-V8 schöpfen. Kaum jemand würde diese Modelle als „untermotorisiert“ bezeichnen. Für die Autotuning-Profis von GeigerCars.de gelten jedoch ganz eigene Regeln. Der Cadillac CTS-V wird von einem mächtigen 6,2-Liter-V8 mit Kompressoraufladung befeuert, welcher schon im Serienzustand überlegene 649 PS an die Hinterräder schickt und 855 Nm auf die Kurbelwelle wuchtet. Das sollte reichen. Weit gefehlt. Für GeigerCars ist auch diese Power nur eine „solide“ Basis. Diesen US-Boliden unterziehen die in München beheimateten US-Car-Spezialisten von GeigerCars.de nun einer nochmaligen Verschärfung.

 

Durch Modifikationen an der Kompressoraufladung des gewaltigen 6,2-Liter-V8, deren Herzstück fortan ein hauseigener 2,9-Liter-Schraubenverdichter bildet sowie eine anschließende Softwareoptimierung entlocken die GeigerCars-Techniker dem CTS-V-Kraftwerk brutale 753 PS bei einer Drehzahl von 6.350 U/min. Bereits bei 4.400 U/min stehen 887 Nm auf Abruf bereit. Derart aufgerüstet katapultiert sich der Cadillac in nur 3,5 Sekunden auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt beinahe unfassbare 338 km/h.

 

Um das Großkaliber-Geschoss bei solchen Kraftausbrüchen und Geschwindigkeiten jederzeit sicher auf seiner anvisierten Flugbahn halten zu können, rüstete GeigerCars die OEM-Felgen mit Michelin Sport Cup- Sportreifen der Seriendimensionen 265/35ZR19 an der Lenk- und 295/30ZR19 an der Antriebsachse aus. Ergänzend zum werksseitigen „Black Edition“-Outfit des Basisfahrzeugs spendierte GeigerCars dem „Kompressor 753“ eine erweiterte Exterieur- Verdunkelungen, die die Kompressor-Limousine auch optisch nochmals sportlicher auftreten lassen. Erhältlich ist das Cadillac CTS-V Black Edition-Serienfahrzeug bei GeigerCars in München zu einem Basispreis von 97.900 Euro inkl. MwSt. Die Umbauten schlagen mit 14.900 Euro für den Kompressor-Kit inkl. Softwareoptimierung, 1.870 Euro für den Michelin Pilot Sport Cup-Reifensatz sowie 1.900 Euro für den Styling-Kit zu Buche.

Ähnliche Artikel

Porsche Holding Salzburg Auto News, Top-News,

2017: Erneutes Spitzenjahr für die Porsche Holding Salzburg

Das Jahr 2017 ist für die Porsche Holding Salzburg (PHS) außerordentlich gut verlaufen.
 Der neue Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Holding Salzburg, Dr. Hans Peter Schützinger, präsentiert die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2017. mehr >

Semperit Top, Top-News, Auto News,

Semperit: 111 Jahre Winterreifen

In der kalten Jahreszeit gehören Winterreifen ans Fahrzeug, um sicher unterwegs zu sein. Zudem gilt in Österreich die situative Winterreifenpflicht von 1. November bis 15. April. Ein absoluter Spezialist in Sachen Winterreifen ist Semperit, denn die Österreichische Reifenmarke feiert heuer den 111. Geburtstag. mehr >

Abt Sportsline Tuning, Auto News,

„Smart” your engines

Kraft oder Köpfchen? Die modernen Leistungssteigerungen von Abt Sportsline bieten beides, denn die neuen Abt-Steuergeräte der dritten Generation verfügen serienmäßig über den Abt Power Monitor designed by PACE. mehr >