Menü
DS

Der DS E-Tense FE 19 steigerte seine Reichweite um fast das Doppelte im Vergleich zum Vorgängermodell. © DS

DS Automobiles startet gemeinsam mit Techeetah in Formel E

André Lottere und Jean-Éric Vergne gehen ab der Saison 2018/19 für DS Techeetah an den Start.

Ab der kommenden Saison 2018/19 geht DS Automobiles in Kooperation mit Techeetah an den Start der FIA Formel E-Meisterschaft. Als neues Fahreraufgebot stellte der Rennstall Jean-Éric Vergne und André Lotterer vor. Zudem wurde als Vorpremiere das neue Monocoque DS E-Tense FE 19 in der Entwicklungsstätte in Versailles enthüllt.

Der DS E-Tense FE 19 überzeugt durch eine nahezu verdoppelte Reichweite im Vergleich zum Vorgängermodell. So können die Piloten das gesamte Rennen ohne Fahrzeugwechsel bestreiten. Das neue Fahrwerk wird in den nächsten drei Saisons zum Einsatz kommen, jedes Jahr haben die Konstrukteure die Möglichkeit, die Software und Technologie des Antriebs auf den neuesten Stand zu bringen. Fahrer und Verantwortliche des Rennstalls zeigen sich bereits voller Vorfreude auf die neue Saison:

Mark Preston, Teamchef DS TECHEETAH: „Ich freue mich sehr, gemeinsam mit DS Automobiles die nächste Formel-E als Rennstall DS TECHETAH zu bestreiten. Zudem freue ich mich, dass der amtierende FIA Formel E-Weltmeister und sein alter wie neuer Teamkollege André Lotterer unsere beiden Rennwagen steuern werden. James Rossiter und Zhou Guanyu sind unsere Testfahrer. Mit solch einem leistungsstarken Team können wir es kaum erwarten, an den Start zu gehen.“

Xavier Mestelan Pinon, Direktor der DS Performance: „Seit einiger Zeit arbeiten wir an der Entwicklung des DS E-TENSE FE 19. Dank der Partnerschaft mit Techeetah konnten wir unsere Ergebnisse optimieren und uns bestens auf die nächste Saison vorbereiten. Wir können sowohl auf sehr begabte Rennfahrer zählen als auch auf talentierte Mechaniker.“ 

Jean-Éric Vergne: „Ich freue mich, meine Karriere als Rennfahrer in der Formel E mit DS TECHEETAH fortzusetzen. Der DS E-TENSE FE 19 leitet eine neue Ära in dieser Motorsportserie ein. Der Wettbewerb zwischen den Teams und die spannenden Rennereignisse werden sicherlich zu neuen Höhepunkten führen.“

André Lotterer: „Der DS E-TENSE FE 19 sieht nicht nur fantastisch aus – es fühlt sich auch großartig an, diesen Rennwagen zu fahren. Ich habe bereits in der vergangenen Saison viel Freude an den Erfolgen gehabt, dieses Jahr setze ich mir höhere Ziele. Wir können auf ein leistungsstarkes Team zählen. Ich bin überzeugt, dass wir Großes erreichen werden.“

Keith Smout, Commercial Director DS TECHEETAH: „Wir haben eine großartige FIA Formel E-Saison 2017/2018 erlebt. Dank unserer Partnerschaft mit DS Automobiles und dem einzigartigen Rennwagen der zweiten Generation werden wir über uns hinauswachsen. Dies wird unseren aktuellen wie zukünftigen Partnern zugutekommen. DS TECHEETAH kann nicht nur seine Wettbewerbsfähigkeit auf der Rennstrecke unter Beweis stellen, der Rennstall ist auch eine herausragende Plattform für das Marketing und die Geschäftsentwicklung.“

Die ersten offiziellen Testfahrten mit dem DS E-Tense FE 19 finden vom 16. Bis 19. Oktober 2018 in Valencia statt. 

Ähnliche Artikel

Top-News, Modelle,

Ford GT: Weitere Exemplare des Supersportlers in Produktion

Ford wird die Produktion seines Supersportwagens GT aufgrund der großen Nachfrage um rund zwei Jahre verlängern. mehr >

HJS Top-News,

ADAC 3-Städte-Rallye am 19./20. Oktober

Unter dem Motto "Sieger fahren sauber" startet heute das große Finale der Deutschen Rallyemeisterschaft. mehr >

Top-News, Modelle,

Rolls-Royce Cullinan

Rolls-Royce' erstes Luxus-SUV. mehr >