Menü
Asfinag

 

Die Klebevignette bekommt ab 2018 eine „Digitale Schwester". Das vereinfacht den Kauf der Vignette. Auch für Wechselkennzeichen-Besitzer wird es einfacher.© Asfinag

Die Digitale Vignette kommt

Die Klebevignette bekommt eine „Digitale Schwester".

Mit 2018 bietet die ASFINAG Pkw- und Motorrad-Besitzerinnen und Besitzern die Möglichkeit, neben der bewährten Vignette, sich für eine Digitale Vignette zu entscheiden. Preislich und bei der Gültigkeitsdauer wird es keinen Unterschied zwischen Klebevignette und Digitaler Vignette geben.

Die Digitale Vignette gilt ab 2018

Geplant ist die Einführung der digitalen Vignette für das kommende Vignettenjahr 2018. Der Verkaufsstart wird aber bereits im November 2017 sein. Bis zur Einführung der Digitalen Vignette werden zeitgerecht die gesetzlichen Grundlagen dafür angepasst.

Diese Vorteile bringt die Digitale Vignette

  • Die Digitale Vignette ist an das Kennzeichen gebunden. Somit fällt das Aufkleben oder Abkratzen der Vignette von der Windschutzscheibe weg. Mann kann die Digitale Vignette ab Verkaufsstart im Webshop unter www.asfinag.at und über die ASFINAG App kaufen.
  • Man kann rund um die Uhr und von jedem Ort aus die „neue Vignette" kaufen – sind also weder an Ort oder Zeit gebunden.
  • Da die Digitale Vignette an das Kennzeichen gebunden ist, brauchen Wechselkennzeichen-Besitzerinnen und Besitzern nicht mehr für jedes Fahrzeug eine eigene Vignette, sondern nur eine einzige Digitale Vignette für bis zu drei Fahrzeuge.

Ähnliche Artikel

Toyota GAZOO Racing Top-News,

Formel 1-Star Alonso gewinnt mit Toyota die 24 Stunden von Le Mans

Toyota schaffte den ersten Doppelsieg, Alonso den nächsten Schritt Richtung "Triple Clown". Die besteht aus Siegen in Monaco mit einem Formel 1-Auto, in Indianapolis bei den Indy 500 und eben dem Gesamtsieg der 25 Stunden von Le Mans. mehr >

Suzuki Auto News, Modelle,

21.990,- Euro für 140 PS

Der neue SWIFT SPORT steht ab Ende Juni bei allen österreichischen Händlern und kostet 21.990,- Euro. Der 1.4-Liter-Boosterjet-Motor mit 140 PS muss nur läppische 970 kg bewegen udn sprintet in 8,2 Sekunden auf Tempo 100. mehr >

Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH Top-News,

Audi Sport mit elf Autos bei den 24 Stunden Spa

Sechs Teams bringen elf Audi R8 LMS an den Start. Die Vorjahressieger Christopher Haase und Markus Winkelhock sind wieder für Audi Sport Team Saintéloc im Einsatz. mehr >