Menü

DIE CLIFTON BAUMATIC

Die neue Clifton Baumatic, die erste Uhr von Baume & Mercier, die mit einem mechanischen Baumatic Uhrwerk ausgestattet ist, das vollständig von der Maison entwickelt und gefertigt wurde.

Zudem sind einige neue Materialien und äußerst innovative Konzepte integriert.Sie ist das Ergebnis der seit 1830 gesammelten Uhrmachererfahrungen sowie der fünf Jahre währenden Forschung und Entwicklung. Die Uhr wurde kreiert, um den Erwartungen an einen modernen, individuellen Lebensrhythmus zu entsprechen.

GANGRESERVE

Es liegt in der Natur einer Uhr mit Handaufzug, dass sie stehenbleibt. So müssen einige nach 40 Stunden aufgezogen werden, andere erst nach 70 Stunden. Die Clifton BaumaticTM ist über einen deutlich längeren Zeitraum sehr viel leistungsstärker. Durch die Optimierung von Federhaus, Hemmung und Unruh-Spiralfeder verfügt sie über 5 Tage Gangreserve, das entspricht 120 Stunden.

PRÄZISION

Es kommt vor, dass Uhren mit Handaufzug nachgehen. Erst wenige Sekunden, dann einige Minuten. Das kann einen schnell verärgern. Glücklicherweise verfügt die Clifton Baumatic über eine nahezu beängstigende Pünktlichkeit. Ihre neue Spiralfeder gekoppelt an eine neue Unruh mit variabler Trägheit garantiert eine Präzision von -4 bis +6 Sekunden pro Tag. Damit entspricht die Clifton Baumatic den Kriterien des seriösen Instituts "Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC)". Nicht mehr und nicht weniger.

ANTIMAGNETISMUS

Das Telefon ist durch ein magnetisches Gehäuse geschützt und die Sporttasche verfügt über einen Magnetverschluss? Daran muss man nichts ändern. Dank der Verwendung von Silizium und nichtferromagnetischen Materialien bei den beiden sensiblen Elementen des Uhrwerks - dem Regulierorgan und dem Hemmungssystem - ist die Clifton Baumatic 25-Mal magnetfeldresistenter, als es die aktuelle Norm vorschreibt. Somit kann man absolut sorglos telefonieren und in Begleitung der Uhr trainieren.

AUSDAUER

Exakt aufeinander abgestimmte Abläufe müssen gewartet werden, da machen Uhren keine Ausnahme. Die Bestandteile nutzen sich durch Reibung ab, das ist ein ganz normaler Prozess. Schmierende Öle sorgen für Abhilfe. Die über viele Jahre erforschten und in dem Baumatic Kaliber verwendeten Öle sind die effizientesten. Sie können die Wartungsintervalle weit über die für gewöhnlich empfohlenen 5 Jahre hinauszögern. Das spart Zeit, denn die ist äußerst kostbar.

Ähnliche Artikel

Autotest-Archiv, Top-News,

Ein sehr guter Deal

Hyundai schickt das Kompakt-SUV Tucson zum Lifting. Das Ergebnis sind eine etwas gestraffte Haut, ein aufgehübschtes Innenleben und ganz viel Ausstattung. Wir finden, das Facelift ist gelungen. mehr >

Autotest-Archiv, Top-News,

Freund der Berge

SsangYong ist wieder da! Und der Rexton Sports ist zugleich der erste Pickup aus Korea. Die große Frage lautet: Ist er ein praktisches Arbeitstier oder ein Lifestyle-Blender? mehr >

Autotest-Archiv, Top-News,

Der Designeranzug

Audi gibt der neuen Generation seiner Fließheck-Limousine mit Luxusattitüde viel High-Tech mit. Was sich verändert hat und welche der technischen Schmankerln wirklich sinnvoll sind, lesen Sie hier. mehr >