Menü
Hyundai

© Hyundai

Der Kona wird elektrisch

Er wird zwar erst in Genf präsentiert, aber jetzt schon angeteasert.

Hyundai gibt einen Ausblick auf die E-Version des SUV. Damit mischen die Koreaner weiter kräftig mit, wenn es ums umsetzen von aktuellen Trends in der Automobilbranche geht: Batterieelektrisch angetriebene Fortbewegung mit einem SUV-Fahrzeugcharakter. Der Lifestyle-SUV wird in zwei unterschiedlich großen Hochvolt-Batterien angeboten. Die großbemessenen Kapazitäten der Lithium-Polymer-Batterieeinheiten stellen stets eine alltagstaugliche Reichweite sicher. Die stärkere der beiden Elektroversionen wird voraussichtlich sogar bis zu 470 km weit kommen. Das besondere an der Reichweite ist, dass sie relativ realitätsnah sein dürfte, da hier schon der WLTP-Zyklus gilt. Neben dem fortschrittlichen Antrieb zeigt der Kona Elektro seinen modernen Charakter auch bei den Themen Konnektivität sowie Sicherheits-und Fahrassistenzsystemen.

Der Hyundai Kona Elektro wird aller Voraussicht im Sommer 2018 in Österreich zur Verfügung stehen.

Ähnliche Artikel

Volkswagen Top-News,

Das Pikes-Peak-Monster

Rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug für das berühmteste Bergrennen der Welt wiegt inklusive Fahrer weniger als 1.100 Kilogramm - jedes Gramm zählt. mehr >

Ferrari Top-News,

Ferrari Unikat auf 488 GTB-Basis

Im Rahmen des One-Off Programms fertigte Ferrari ein Unikat auf Basis des 488 GTB an. Prädikat: Sehenswert. mehr >

Mazda Top-News,

Pauschale für Jahresservice

Die Servicepauschale Mazda Plus Service bietet Neuwagenkunden bis zu fünf Jahre nach Kauf Sicherheit und Kostentransparenz bei Service, Wartung und Überprüfung. mehr >