Menü
Hyundai

© Hyundai

Der Kona wird elektrisch

Er wird zwar erst in Genf präsentiert, aber jetzt schon angeteasert.

Hyundai gibt einen Ausblick auf die E-Version des SUV. Damit mischen die Koreaner weiter kräftig mit, wenn es ums umsetzen von aktuellen Trends in der Automobilbranche geht: Batterieelektrisch angetriebene Fortbewegung mit einem SUV-Fahrzeugcharakter. Der Lifestyle-SUV wird in zwei unterschiedlich großen Hochvolt-Batterien angeboten. Die großbemessenen Kapazitäten der Lithium-Polymer-Batterieeinheiten stellen stets eine alltagstaugliche Reichweite sicher. Die stärkere der beiden Elektroversionen wird voraussichtlich sogar bis zu 470 km weit kommen. Das besondere an der Reichweite ist, dass sie relativ realitätsnah sein dürfte, da hier schon der WLTP-Zyklus gilt. Neben dem fortschrittlichen Antrieb zeigt der Kona Elektro seinen modernen Charakter auch bei den Themen Konnektivität sowie Sicherheits-und Fahrassistenzsystemen.

Der Hyundai Kona Elektro wird aller Voraussicht im Sommer 2018 in Österreich zur Verfügung stehen.

Ähnliche Artikel

ADAC Top-News,

Führung für Ott Tänak bei der ADAC Rallye Deutschland 2018

Vorjahressieger gewinnt spektakuläre Super Special Stage in St. Wendel mehr >

Top-News,

Rallye Deutschland: Citroën vor Asphalt-Comeback

Beim neunten Lauf der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft kehrt das Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team in dieser Woche (16.-19. August) nach vier Schotterrallyes zurück auf festen Belag. Auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen der Rallye Deutschland wollen die Fahrer-Duos Craig Breen/Scott Martin und Mads Østberg/Torstein Eriksen an ihre Leistungen bei der Rallye Finnland anknüpfen. mehr >

porsche Top-News,

Porsche und Rallye - we like.

Porsche setzt Cayman GT4 Clubsport als Vorausfahrzeug ein - Konzeptstudie für den Rallyesport bei deutschem WM-Lauf mehr >