Menü
Mitsubishi

Verschifft: Der Eclipse ist auf dem Weg nach Europa.© Mitsubishi

Das Kompakt-SUV-Coupé ist im Anmarsch

Mitsubishi verschifft den Eclipse Cross in Richtung Europa.

Die ersten Einheiten des neuen Mitsubishi Eclipse Cross sind per Schiff auf dem Weg nach Europa. Es folgen rund 80 weitere globale Märkte einschließlich Australien, Nordamerika und Japan. Gebaut wird der 4,4 Meter lange Eclipse Cross im japanischen Werk Okazaki bei Nagoya. Der betont sportliche und coupé-ähnliche Charakter des neuen Modells verbindet dynamische Coupé-Konturen mit der bekannten Allradkompetenz der Marke als Ergänzung zu ASX und Outlander. Lieferbar in Österreich wird der neue Eclipse Cross im Jänner 2018 sein. Der Japaner leistet 163 Benzin-PS und wird als Fronttriebler mit Manualgetriebe und als Allradler mit 8-Gang CVT-Automatikgetriebe ausgeliefert. Mitsubishi betont auch den glänzenden Metallicton, der in einem neuartigen Lackierverfahren aufgetragen wird. Diese auffällige Farbe soll an eine totale Sonnenfinsternis – Eclipse of the Sun erinnern. Einen Preis nennt Mitsubishi übrigens nocht nicht.

Ähnliche Artikel

Porsche Holding Salzburg Auto News, Top-News,

2017: Erneutes Spitzenjahr für die Porsche Holding Salzburg

Das Jahr 2017 ist für die Porsche Holding Salzburg (PHS) außerordentlich gut verlaufen.
 Der neue Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Holding Salzburg, Dr. Hans Peter Schützinger, präsentiert die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2017. mehr >

Semperit Top, Top-News, Auto News,

Semperit: 111 Jahre Winterreifen

In der kalten Jahreszeit gehören Winterreifen ans Fahrzeug, um sicher unterwegs zu sein. Zudem gilt in Österreich die situative Winterreifenpflicht von 1. November bis 15. April. Ein absoluter Spezialist in Sachen Winterreifen ist Semperit, denn die Österreichische Reifenmarke feiert heuer den 111. Geburtstag. mehr >

Abt Sportsline Tuning, Auto News,

„Smart” your engines

Kraft oder Köpfchen? Die modernen Leistungssteigerungen von Abt Sportsline bieten beides, denn die neuen Abt-Steuergeräte der dritten Generation verfügen serienmäßig über den Abt Power Monitor designed by PACE. mehr >