Menü
Foto: Auto-Medienportal.Net/av

VW-Museum Wolfsburg: Audi A2-Prototyp CC1 (1994).

 

© Foto: Auto-Medienportal.Net/av

440 Kilo und 2,0 l/100km

Der Mitte der 1990er-Jahre von der Volkswagen-Forschung entwickelte Prototyp ist seit Anfang 2017 von dem Versuchsbau-Team der Gifhorner „EDAG Engineering GmbH“ restauriert worden.

 

Im Lastenheft seines Prototypen CC1 wurden schon Mitte der 1990er-Jahre vor allem zwei Ziele verankert: ein Verbrauch von unter zwei Litern auf 100 Kilometern, maximale Sicherheit und maximale Gewichtsminimierung. Als Motor diente ein Drei-Zylinder-Saugdiesel mit 898 ccm Hubraum und 35 PS. Auch das Doppelkupplungsgetriebe – damals noch ein Vorläufer, heute in vielen Modellen Standard – trug zur Kraftstoffreduzierung bei. Gemeinsam mit dem geringen Gewicht von lediglich 440 Kilogramm aufgrund des verbauten Karbonfaserstoffes schaffte der CC1 auf dem Rollenprüfstand tatsächlich die Vorgabe von zwei Litern Diesel auf 100 Kilometer. Doch letztlich wog der Serien-A2 doppelt soviel wie sein eigener Prototyp, der nun dauerhaft im Volkswagen Museum an der Dieselstraße in Wolfsburg zu sehen sein wird. (ampnet/av)



Ähnliche Artikel

Caterham Modelle, Auto News,

60 Jahre Caterham

Noch ein Geburtstagsmodell von Caterham - der Leichtbau-Winzling bekommt einen Suzuki-Dreizylinder-Turbobenziner und tritt im Retro-Outfit an. mehr >

Frauscher Auto News, Lifestyle,

Frauscher 858 Fantom Air

Der Design-Klassiker als luxuriöse Air-Variante mehr >

CRD International Reisen, Auto News,

Mit dem Wohnmobil durch Kanada und die USA

Die Programme für den Wohnmobil-Urlaub 2018 in den USA oder Kanada stehen: Veranstalter CRD International hat alle Angebote der Linie „Camper komplett“ fertig. Neu sind unter aanderem der Roadtrip „Westkanada komplett“ in 23 Tagen und „Ostkanada komplett“ in 16 Tagen. In die USA lockt ein Winterspecial von November 2017 bis März 2018 mit einer Flatrate bis zu 40 Tagen. mehr >