Menü
Foto: Auto-Medienportal.Net/av

VW-Museum Wolfsburg: Audi A2-Prototyp CC1 (1994).

 

© Foto: Auto-Medienportal.Net/av

440 Kilo und 2,0 l/100km

Der Mitte der 1990er-Jahre von der Volkswagen-Forschung entwickelte Prototyp ist seit Anfang 2017 von dem Versuchsbau-Team der Gifhorner „EDAG Engineering GmbH“ restauriert worden.

 

Im Lastenheft seines Prototypen CC1 wurden schon Mitte der 1990er-Jahre vor allem zwei Ziele verankert: ein Verbrauch von unter zwei Litern auf 100 Kilometern, maximale Sicherheit und maximale Gewichtsminimierung. Als Motor diente ein Drei-Zylinder-Saugdiesel mit 898 ccm Hubraum und 35 PS. Auch das Doppelkupplungsgetriebe – damals noch ein Vorläufer, heute in vielen Modellen Standard – trug zur Kraftstoffreduzierung bei. Gemeinsam mit dem geringen Gewicht von lediglich 440 Kilogramm aufgrund des verbauten Karbonfaserstoffes schaffte der CC1 auf dem Rollenprüfstand tatsächlich die Vorgabe von zwei Litern Diesel auf 100 Kilometer. Doch letztlich wog der Serien-A2 doppelt soviel wie sein eigener Prototyp, der nun dauerhaft im Volkswagen Museum an der Dieselstraße in Wolfsburg zu sehen sein wird. (ampnet/av)



Ähnliche Artikel

Hertz Auto News,

Ford Mustang bei Hertz mieten

Die Fahrzeugflotte von Hertz in Österreich bekommt populären Zuwachs! Ab sofort sind über den Sommer Ford Mustang Cabrios in der Top Variante verfügbar. Die Fahrzeuge werden vorwiegend im Raum Wien angeboten. mehr >

Audi Top-News, Auto News,

Ferrari und Formel E(lektro)?

Geht das. Es wird gehen. Marchionnes (elektrische) Kehrtwende in drei Schritten: mehr >

Nio Modelle, Auto News,

Das Europa-China-Elektro-SUV

Der chinesische Autobauer NIO enthüllt gerade sein erstes Elektro-SUV „ES8“. Und der Siebensitzer mit mehr als fünf Metern Länge schaut erstaunlich konventionell aus für ein Auto, das speziell für China entworfen wurde. mehr >